Anzeige

Die neue V-Strom 1050 und V-Strom 1050 XT wurden im November 2019 auf Italiens berühmter Motorradmesse, der EICMA, vorgestellt.
© Suzuki | Zoom

MotoGP-Star Alex Rins testet die neue V-Strom 1050 XT

Ausgewählte Journalisten und Repräsentanten der Fachpresse aus aller Welt hatten vor kurzem die Gelegenheit, den neuen Adventure-Tourer von Suzuki auf Herz und Nieren zu testen. Alex Rins, MotoGP-Star aus dem SUZUKI ECSTAR Team war am 28. Jänner mit von der Partie.

Rins nahm an dem internationalen Launch teil, bevor er sich auf die ersten IRTA Tests der Saison vorbereitete. Er verbrachte den ganzen Tag auf dem neuesten Suzuki V-Strom Modell und legte über 200 km an der Seite von Reportern aus verschiedensten Ländern zurück.
 
Alex Rins:
„Die neue V-Strom ist einmalig. Ich bin ein großer Fan dieses Modells und habe selbst so eine Maschine zu Hause, mit der ich gerne gemeinsam mit Freunden auf der Straße unterwegs bin. Ich lebe in den Bergen und dieses Motorrad ist perfekt für viele unterschiedliche Terrains geeignet. Aber die neue V-Strom 1050 XT ist einzigartig. Der Motor läuft geschmeidig, das Handling ist fantastisch. Die elektronischen Assistenzsysteme wurden weiter verbessert und auch das Design ist einfach cool. Ich hatte in der Umgebung von Malaga die Gelegenheit das Update der Maschine zu fahren und sie lieferte eine großartige Performance, sowohl auf kurvigen, engen Straßen, als auch auf Off-Road- Pfaden. Ich kann´s kaum erwarten meine alte V-Strom durch dieses neue Modell zu ersetzen!“
 
Die neue V-Strom 1050 und V-Strom 1050 XT wurden im November 2019 auf Italiens berühmter Motorradmesse, der EICMA, vorgestellt.
 
Das Design der Suzuki V-Strom 1050 XT entspringt dem Erbe von Modell-Ikonen und neuen Entwicklungen aus dem Suzuki Hauptquartier in Hamamatsu, Japan: Es ist beeinflusst von Suzukis legendären Wüstenmaschinen DR-Z und DR-BIG und trägt den für Suzuki typischen „Schnabel“, beinhaltet gleichzeitig aber neue rechteckige LED-Scheinwerfer in vertikaler Anordnung.

Suzuki