Anzeige

Marc Marquez siegt in San Marino
© MotoGP | Zoom

MotoGP San Marino: Marc Marquez Repsol Honda Team siegte beim GP von San Marino

Marc Marquez (Repsol Honda Team) siegte beim GP von San Marino, als der neunfache Weltmeister im Kampf um den Sieg gegen Fabio Quartararo von Petronas Yamaha SRT antrat und diese Schlacht ging bis zur letzten Runde. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) komplettierte das Podium mit 1,6 Sekunden Rückstand. 

Marquez gegen Quartararo: Etwas, woran wir uns gewöhnen sollten, da Misano nur der erste Teil einer der größten Rivalitäten aller Zeiten ist. Im Moment hat Marquez die prahlerischen Rechte und die Nummer 93 geht mit 93 Punkten Vorsprung auf seine Rivalen zu seinem Heim-Grand-Prix im MotorLand Aragon. Kann jemand Marquez nächste Woche auf spanischem Boden schlagen? Quartararo wird es ganz sicher versuchen.

Top 10:
1. Marc Marquez (Repsol Honda Team)
2. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 0.903
3. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 1.636
4. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 12.660
5. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 12.774
6. Andrea Dovizioso (Ducati Team) + 13.774
7. Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) + 20.050
8. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 22.512
9. Jack Miller (Pramac Racing) + 26.554
10. Danilo Petrucci (Ducati Team) + 31.456

MotoGP