Marcel Schrötter verpasst in Brünn vierten Podestplatz
© SID | Zoom

Moto2: Schrötter verpasst erneutes Podium

(Speed-Magazin.de) Moto2-Pilot Marcel Schrötter hat beim Großen Preis von Tschechien in Brünn seinen vierten Podestplatz der Saison verpasst. Der Kalex-Fahrer aus Vilgertshofen belegte vier Wochen nach seinem dritten Platz beim Heimspiel am Sachsenring den sechsten Rang. Der Sieg ging an WM-Spitzenreiter Alex Marquez (Kalex/Spanien), der damit fünf der letzten sechs Rennen für sich entschieden hat und in der Gesamtwertung vor dem Schweizer Thomas Lüthi (Kalex) liegt.

In seinem vierten Saisonrennen fuhr Jonas Folger (Kalex/Oberbergkirchen) als 19. wieder an den Punkterängen vorbei. Der 25-Jährige war in Brünn erneut kurzfristig zum Einsatz gekommen, nachdem Khairul Idham Pawi im Petronas-Team nach dem Training passen musste. Folger hatte den Malaysier in den drei Rennen zuvor bereits vertreten und nach gut eineinhalb Jahren sein Renncomeback gegeben.

Der Eberbacher Lukas Tulovic (KTM) stürzte bereits in der ersten Rennhälfte, Philipp Öttl (KTM/Ainring) landete bei seinem Comeback nach Gehirnerschütterung nur auf dem 23. Platz.

SID