Anzeige

Deutsche Automarken stehen bei Finanzierung hoch im Kurs
© CHECK24 GmbH | Zoom

VW, BMW und Mercedes werden am häufigsten durch Autokredite finanziert

Interessanterweise stehen deutsche Autobauer beim Entschluss den neuen PKW zu finanzieren hoch im Kurs: Unter den meistfinanzierten Marken nehmen Käufer eines Mercedes-Benz die höchsten Kreditsummen auf - im Schnitt 18.865 Euro. Käufer eines BMW benötigen durchschnittlich 16.597 Euro und die eines VW 14.216 Euro von der Bank. Insgesamt liegt die durchschnittliche Kreditsumme markenübergreifend bei 15.798 Euro. Tesla-Fahrer benötigen mit rund 41.000 Euro die höchsten Summen von der Bank

"Unabhängig von der Marke sind Online-Kredite für ein neues Auto eine attraktive Finanzierungsoption", sagt Christian Nau, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. "Das Auto bietet beim Kredit eine zusätzliche Sicherheit, sodass viele Banken besonders günstige Zinsen vergeben. Hinzu kommt, dass Verbraucher mit dem Kredit ihr neues Fahrzeug bar bezahlen und beim Händler auf diese Weise hohe Rabatte verhandeln können."

Fahrzeuge des amerikanischen Elektroauto-Pioniers Tesla werden eher selten finanziert. Verbraucher benötigen hierfür mit 40.723 Euro die höchsten Kreditsummen. Die zweithöchsten Autokreditsummen nehmen Porsche-Käufer auf: 34.587 Euro.

Die Daten wurden auf der Basis von allen abgeschlossenen Autokrediten bei CHECK24 im Zeitraum Juli 2019 bis Juni 2020 ausgewertet.


© ots /sw