Anzeige

Anthoine Hubert verstarb um 18.35 Uhr am Samstag
© Speedpictures | Zoom

Trauer beim Belgien GP in Spa Francorchamps: Formel 2 Pilot Anthoine Hubert nach schwerem Unfall verstorben

(Speed-Magazin.de) Das Fahrerlager in Spa steht unter Schock! Die FIA gab in einem Statement bekannt das Anthoine Hubert an den Folgen des schweren Unfalls verstorben ist. Hubert war in der zweiten Runde des Formel 2 Hauptrennens in der High-Speed-Passage-Raidillon heftig in die Reifenstapel eingeschlagen und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Correa konnte nicht mehr ausweichen und fuhr mit hohem Tempo seitlich in Huberts Auto. Das Rennen wurde sofort abgebrochen und nach wenigen Minuten abgesagt. 

Anthoine Hubert im BWT Auto kurz vor dem Unfall
Anthoine Hubert im BWT Auto kurz vor dem Unfall
© Speedpictures
Die Rettungskräfte waren sofort vor Ort und versorgten die Fahrer. Danach herrschte lange Funkstille, bis schließlich um 18:55 Uhr die FIA über ihre offiziellen Kanäle die traurige Mitteilung kommunizierte. Hubert galt als großes Talent. Seit 2013 war er im Formelsport aktiv, und gewann auf Anhieb die französische Formel 4 Meisterschaft. Seinen größten Erfolg feierte erim vergangenen Jahr mit dem Titel in der GP3-Serie. Seit letztem Jahr war er im Junior-Kader von Renault. Für diese Saison folgte der Aufstieg in die Formel 2. Der Franzose wurde nur 22 Jahre alt.

Noch mehr News zum Thema Motorsport:  

Nach tödlichem Formel 2 Unfall: F2-Rennen am Sonntag abgesagt

Horst Bernhardt