Anzeige

Bereits seit 2017 unterstützt Toyota den SOI International, nun gibt es auch Unterstützung für den Special Olympics Deutschland e. V.
© Toyota | Zoom

Toyota und Special Olympics vertiefen Zusammenarbeit

Toyota verstärkt sein Engagement für das Thema Inklusion: Der Mobilitätskonzern unterstützt ab sofort den Special Olympics Deutschland e. V. und weitet damit sein Engagement für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung auf nationaler Ebene weiter aus. Als globaler Partner von Special Olympics International (SOI) ist Toyota bereits seit 2017 aktiv und war zuletzt im Sommer 2022 als Premium-Partner und offizieller Mobilitätspartner bei den Nationalen Spielen in Berlin dabei, wo im nächsten Jahr die Special Olympics World Games stattfinden.

„Ich freue mich, dass wir durch die direkte Unterstützung von Special Olympics Deutschland nun auch auf lokaler Ebene die Möglichkeit haben, Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zu sportlichen Höchstleistungen zu begleiten und das Thema Inklusion in den Fokus zu rücken“, sagt André Schmidt, Präsident der Toyota Deutschland GmbH. „Sport verbindet Menschen über Grenzen und Barrieren hinweg. Und wir arbeiten auf eine Gesellschaft hin, die niemanden zurücklässt, Mobilität für alle schafft und in der jeder durch die Kraft der Bewegung sein volles Potenzial freisetzen kann – getreu unserer globalen Initiative ‚Start Your Impossible‘.“
 
Sven Albrecht, Bundesgeschäftsführer Special Olympics Deutschland, ergänzt: „Toyota fördert seit Jahren weltweit den Sport von Menschen mit Behinderungen und die Special Olympics Bewegung. Wir freuen uns daher sehr den partnerschaftlichen Weg nun in Deutschland weiter zu intensivieren. Gemeinsam werden wir uns dafür einsetzen mehr Teilhabe im Sport und der Gesellschaft zu ermöglichen. Die Athlet*innen des TeamSOD freuen sich sehr über die Unterstützung. Wir danken Toyota und treten zusammen für die Förderung der Inklusion in unserem Land ein.“
 
Als Partner von Special Olympics Deutschland ist Toyota ebenfalls neuer Partner des „Team Deutschland Special Olympics“, das Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zu den World Games 2023 in Berlin begleitet. Hier werden rund 7.000 Sportlerinnen und Sportler aus 190 Nationen erwartet, die in 26 Disziplinen gegeneinander antreten. Darüber hinaus stehen die Nationalen Winterspiele 2024 in Thüringen bereits als kommendes Highlight im Kalender.

Auch interessant:
Toyota Gazoo Racing gewinnt erste Rallye-Raid-Weltmeisterschaft
Mazda MX-5 2023: Mehr Auswahl, mehr Ausstattung, mehr Anziehungskraft
Porsche Design präsentiert innovativen Chronograph 1: 911 Dakar und 911 Dakar Rallye Design Edition mit Titancarbid-Gehäuse

Toyota