Anzeige

Goodyear wird neuer Titelpartner des ehemaligen Promoter´s Cup
© Goodyear | Zoom

Goodyear wird neuer Titelpartner des ehemaligen Promoter´s Cup

Goodyear wird Titelpartner des bisher unter dem Namen Promoter´s Cup bekannten Titels im Rahmen des FIA European Truck Racing Championship in der Saison 2020. Den „Goodyear Cup“ erhält nun der Gewinner der Rennkategorie „Chrome“, in der Nachwuchstalente an den Start gehen. Sie ist weiterhin nach dem populären Muster eines Rennens im Rennen aufgebaut wie seit ihrer Einführung 2017. Goodyear ist seit 2016 offizieller Partner der FIA ETRC, versorgt seitdem die Rennserie mit seinen eigens dafür entwickelten Truck Racing-Reifen und treibt damit die technologische Entwicklung innovativer Truck-Reifen für die hochgradig wettbewerbsintensive Welt der FIA ETRC voran.

„Nachdem wir bereits exklusiver Reifenpartner der FIA European Truck Racing Championship sind, krönt der Goodyear Cup unsere langjährige Partnerschaft. Heute mehr denn je ist es wichtig, Nachwuchstalenten jede Chance zu geben. Wir sind stolz, dies bei einer der aufsehenerregendsten Rennserien im Motorsport zu tun“, sagt Maciej Szymanski, Director Marketing Europe der Commercial Business Unit bei Goodyear.

© Goodyear
 
 
„Wir freuen uns, dass Goodyear sein Engagement für die Meisterschaft weiter verstärkt hat und in dieser Saison Titelpartner des Promoter´s Cup geworden ist. Goodyear war bereits dabei, als die ETRA erstmals die Unterstützung dieser Meisterschaft übernahm. Das Unternehmen ist seitdem einer unserer wichtigsten Partner und teilt die zentralen Werte dieses Truck Racings der Spitzenklasse.
 
Die Eröffnungsrunde der FIA ETRC-Saison 2020 in Most hat uns bereits eine Reihe spannender Rennen in der Chrome-Kategorie geboten. Fast die Hälfte der Fahrer auf der Piste kämpfte dabei um einen Platz auf dem Siegerpodest des Goodyear Cups. Wir freuen uns auf weitere spannende Wettkämpfe in dieser Saison“, erklärt Rolf Werner, ETRA Promotion.

Goodyear / DW