Anzeige

Champions for Charity kehrt zurück
© AFP/SID/INA FASSBENDER | Zoom

Champions for Charity: Nowitzki und Schumacher kicken wieder

Champions for Charity kehrt zurück: Nach drei Jahren findet das Benefizspiel zu Ehren von Formel-1-Legende Michael Schumacher wieder statt.

Frankfurt am Main (SID) - Champions for Charity kehrt zurück: Drei Jahre nach dem bislang letzten Benefizspiel zu Ehren von Formel-1-Legende Michael Schumacher tritt dessen Sohn Mick mit seinem Team wieder auf dem Fußballplatz gegen eine Auswahl um Basketballidol Dirk Nowitzki an. Die vierte Auflage des Kicks für den guten Zweck geht am 24. August im Deutsche Bank Park in Frankfurt über die Bühne.

"Ich finde es klasse, dass wir das Spiel wieder aufleben lassen, und ich muss wahrscheinlich jetzt schon anfangen zu trainieren, damit ich mit meinem Team gegen Dirk und seine Truppe gut aussehen werde", sagte Mick Schumacher. An seiner Seite wird unter anderem der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel auflaufen.

Nowitzki freut sich "über die vielen Zusagen von Top-Sportlern", man feile schon "fleißig an den Mannschaftsaufstellungen". Die Rio-Weltmeister Lukas Podolski und Mats Hummels sind dabei, auch Moritz Fürste, Hockey-Olympiasieger von 2008 und 2012, sowie Christian Schwarzer, Handball-Weltmeister 2007.

2016 und 2017 fand das Event in Mainz statt, 2019 in Leverkusen. Ein für 2020 geplantes Spiel war wegen Corona abgesagt worden.

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln