Anzeige

Noch mehr Action nach dem Shakedown in Saudi- Arabien
© Extreme E | Zoom

Bildergalerie Zeitplan EXTREME E - Die neue Rennserie: Termine, Fahrer und Regeln - aktuelle Fotos jetzt online

Heute ist der Startschuss zur neuen Rennserie Extreme E gefallen. In insgesamt fünf Rennen über das Kalenderjahr verteilt, wird der neue Champion gesucht. Hauptziel ist es, Motorsport und Umweltschutz miteinander in Einklang zu bringen. Die Extreme E fährt nur an Orten, in denen der Mensch bereits stark in die Natur eingegriffen hat. Klangvolle Namen sind involviert. Lewis Hamilton, Nico Rosberg und Jenson Button sind jeweils Teambesitzer. Button geht persönlich als Pilot an den Start, ebenso wie die Rallye-Weltmeister Sebastian Loeb und Dakar-Sieger Carlos Sainz Senior. Wir haben die ersten Bilder vom ersten Rennen online.

Extreme E: Erstes Rennen in Saudi-Arabien

Zur Galerie >

EXTREME E: DIE REGELN
Es starten jeweils Zweierteams, die aus einer Frau und einem Mann zusammengestellt sind. Jedes Rennen, ein sogenannter "X Prix", besteht aus zwei Runden. Eine Runde hat dabei die Länge von etwa acht Kilometern. Nach einer Runde wird der Pilot gewechselt
 
EXTREME-E: DAS PUNKTESYSTEM
Platz 1: 25 Punkte
Platz 2: 15 Punkte
Platz 3: 10 Punkte
Platz 4: 7 Punkte
Platz 5: 6 Punkte
Platz 6: 5 Punkte
Platz 7: 4 Punkte
Platz 8: 3 Punkte
Platz 9: 2 Punkte
Platz 10: 1 Punkt
 
EXTREME E: RENNKALENDER
03.-04. April 2021: Desert X Prix, Saudi-Arabien
29.-30. Mai 2021: Ocean X Prix, Senegal
28.-29. August 2021: Artic X Prix, Grönland
23.-24. Oktober 2021: Amazonas X Prix, Brasilien
11.-12. Dezember 2021: Glacier X Prix, Argentinien
 
EXTREME E LIVE IM TV
Die Rennen am Sonntag werden live im TV bei "Pro Sieben Maxx" übertragen.
Eurosport zeigt jeweils am Dienstag nach den Rennen ab etwa 22:00 Uhr eine Zusammenfassung mit den Highlights der Veranstaltung.

Extreme E / DW

| Bildergalerie