Impulse für die Mobilitätswende: Christian Clerici ist einer der Keynote Speakers beim bfp FORUM 2023
© Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG | Zoom

bfp Forum 2023: Zeitenwende in der Mobilität: Joey Kelly und Christian Clerici setzen Impulse bei Unternehmen

(bfp Forum Mainz am 17./18.10.2023)   Ein großer Teil der Wege, die täglich zurücklegt werden, ist nicht privat. Es geht zur Arbeit, zum Kunden, zu Veranstaltungen - und zurück. Entsprechend groß sind die Handlungserfordernisse, aber auch die Möglichkeiten in einer sich rasant verändernden Arbeits- und Geschäftswelt. Das Ziel ist eine zuverlässige, wirtschaftliche, nachhaltige und komfortable Mobilität von Unternehmen und Organisationen. Praxislösungen für diesen tiefgreifenden Wandel zeigt das bfp FORUM am 17. und 18. Oktober 2023 am neuen Standort HALLE 45 in Mainz.

"No Limits - Wie schaffe ich mein Ziel"


So lautet die Ankündgung der Keynote von Musiker und Extremsportler Joey Kelly. Er wird am Eröffnungstag die Branche für die anstehenden Herausforderungen einstimmen. Neben Joey Kelly sind zahlreiche Anbieter mit innovativen Lösungen sowie Speaker vor Ort, die zum Nachdenken anregen und inspirieren. Darunter Moderator, Entertainer und Journalist Christian Clerici. Er nimmt die Besucherinnen und Besucher bei einer Keynote mit auf eine fesselnde Reise in die Zukunft der Mobilität.

Branchen-Insider geben tiefe Einblicke in aktuelle Mobilitätstrends

Dabei sind unter anderem:  Dr. Daniel Kirchert, Experte der chinesischen Automobilindustrie sowie Gründer und CEO bei NOYO Mobility AG: "East meets West - so starten chinesische Elektroautos in Europa richtig durch" - Max Brandt, Co-CEO bei ElectricBrands AG: "Energizing the Future - Europas Antwort im Bereich der Elektroleichtfahrzeuge" - Christoph Seyerlein, Journalist bei manager magazin: "Autoland ist abgebrannt? Bekommt Deutschland die Kurve?" - Toygar Cinar, Geschäftsführer bei RheinWest HR Solutions GmbH: "Riding the Mobility Wave: HRs Beitrag zur nachhaltigen Mitarbeitermobilität"

Weitere Highlights beim bfp FORUM 2023:

- Exklusive Erstveröffentlichung der Studienergebnisse bfp Mobility BAROMETER 2023: Wie weit ist die Mobilitätsrevolution in den Fuhrparks? - Diskussionspanel zu Deutschlandticket und Mobilitätsbudgets - Exklusive Präsentation eines Fahrzeugmodells von KIA sowie Ausstellung und Testfahrten weiterer Hersteller - Zukunftsausblick mit der VR-Experience "Berlin 2037"

Besondere Verantwortung im Mobilitätsmanagement

Die Mobilitätsbudgets der deutschen Unternehmen - vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern - machen einen Großteil der Investitionen in Fahrzeuge und Fahrkarten im Bundesgebiet aus. Umso wichtiger ist es, dass die Entscheiderinnen und Entscheider eine breite, aktuelle Wissensbasis haben. Es gilt, Micro-Mobility-Lösungen wie E-Scooter, Fahrrad, Auto bis hin zum ÖPNV zu beherrschen. Das bfp FORUM schafft ein Umfeld, in dem sich Mobilitätsverantwortliche in unterschiedlichen Formaten treffen, um einander zuzuhören, miteinander zu diskutieren und voneinander zu lernen.

Fleet Management, E-Mobility, New Mobility: Die Themen des bfp FORUMs

Die zweitägige Veranstaltung in der HALLE 45 bildet das gesamte Spektrum der betrieblichen Mobilität ab. Wer zum Beispiel mehr über die Digitalisierung seines Fuhrparks und eine nachhaltige Car Policy erfahren möchte, findet mit dem Themenbereich "Fleet Management" die optimale Anlauffläche. Die Frage nach einem zeitgemäßen E-Fuhrpark mit einer effizienten Ladeinfrastruktur und vermeidbaren Fallstricken beantwortet der Bereich "E-Mobility". Wer sich informieren möchte, wie man eine zukunftsfähige Infrastruktur und nachhaltige betriebliche Mobilität in das eigene Unternehmen implementiert, kann sich auf anschauliche Best-Practice-Beispiele im Themenbereich "New Mobility" freuen.

Austausch und Networking statt Frontalveranstaltung

Um ein aktives Miteinander zu ermöglichen, setzt das bfp FORUM auf unkonventionelle Formate: Barcamps zum lebendigen Austausch abseits vordefinierter Themen, Guided Tours durch die Ausstellung sowie Best Practices aus innovativen Mobilitätsverfahren und -projekten. Raum für individuelle Fragen ist bei den Programmpunkten stets gegeben. Darüber hinaus bietet das Event zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch, etwa in den Networking Areas oder bei der Abendveranstaltung mit Live-Musik von Dante Thomas. Die kulinarische Verpflegung während der gesamten zwei Tage ist für Ticketinhaber ebenfalls inklusive.

Für die Branche und die Entscheider der betrieblichen Mobilität ist der 17. und 18. Oktober 2023 in der Halle 45 in Mainz ein Pflichttermin. Alle Details zum Programm und zur Ticketbuchung finden Interessierte unter bfpforum.de.

Auch interessant:
So schliesst Mercedes Benz den Wertstoffkreislauf - Der Altreifen wird zum Türknauf
BYD Elektroautos - in Kopenhagen wurde der erste BYD-Store letzten Herbst eröffnet
E-Mobility Porsche Cayenne S - die dritte E-Hybrid-Variante ab November erhältlich

Schlütersche VG