Anzeige

Die Zakspeed Viper kehrt zurück auf die Rennstrecke
© Speedpictures | Zoom

Zakspeed Viper startet bei 24 Stunden in Dubai

Nachdem die „Schlange“ 2020 nicht zum Einsatz gekommen ist, können sich die Fans des Kultautos aus dem Zakspeed Team freuen. Mit den Piloten Evgeny Kireev, Sergey Stolyarov, Viktor Shaytar und Hendrik Still tritt das Team Zakspeed erstmals beim 24h Rennen in Dubai an. 

Die 24 Stunden von Dubai werden 2021 bereits zum 16. Mal ausgetragen. Das Rennen hat sich im internationalen Motorsportkalender etabliert. Das Zakspeed Team freut sich auf den Saisonstart. 
 
Peter und Philipp Zakowski: „Wir freuen uns die nächste Saison bereits im Januar bei den 24h Dubai beginnen zu können. Darüber hinaus freuen wir uns natürlich auch, dass wir mit diesem Projekt die Viper zurück auf die Strecke bringen. Nachdem wir 2019 mit der Viper auf der Nordschleife angetreten sind, wurden wir oft gefragt, wann sie denn wiederkommt. Nun ist es soweit, und wie die meisten Fans können wir es kaum mehr abwarten.“ 
 
Die 24 Stunden von Dubai finden vom 14. - 16. Januar statt. Darüber hinaus plant Zakspeed die Viper auch 2021 in der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring an den Start zu bringen.
 

Horst Bernhardt / DW