Anzeige

Audi R8 LMS #66 (Audi Sport Team Attempto), Mattia Drudi/Dennis Marschall/Christopher Mies
© Audi Motorsport | Zoom

24h Spa: Startreihe vier für Audi in Spa

Das Audi Sport Team Attempto hat sich für die 24 Stunden von Spa die vierte Startreihe gesichert. Im Super-Pole-Qualifying gelang Audi Sport-Pilot Mattia Drudi eine Rundenzeit von 2.18,638 Minuten. Damit war der Italiener in Belgien Siebtschnellster der 20 Teilnehmer im abschließenden Zeitfahren. Nico Müller erreichte für das Audi Sport Team WRT auf leicht feuchter Strecke die 15. Position.  Drittbester Audi im Feld ist die Startnummer 99 von Attempto Racing. Die Privatfahrer Alex Aka/Max Hofer/Fabien Lavergne gehen als 21. ins Rennen und sind Fünfte in der Gruppe der Silver-Piloten. Knapp dahinter folgt das Audi Sport Team Saintéloc. 

24-Stunden-Rennen Spa-Francorchamps 2021

Zur Galerie >

Christopher Haase/Patric Niederhauser/Markus Winkelhock haben sich bereits am Donnerstag unter schwierigen Bedingungen mit mehreren Unterbrechungen für Platz 24 qualifiziert. Großes Pech hatte das Audi Sport Team WRT. Dries Vanthoor musste seine beiden Qualifying-Anläufe am Donnerstag jeweils wegen einer Roten Flagge abbrechen. Er erzielte unter diesen Bedingungen keine Zeit. Somit geht der Audi mit der Nummer 32 von Vanthoor, Charles Weerts und Kelvin van der Linde lediglich von Position 55 ins Rennen. Die weiteren Startränge der privaten Audi-Kundenteams: Platz 30 für die Startnummer 30 des Teams WRT, Rang 31 für die Nummer 26 von Saintéloc Racing, Position 35 für das Schwesterauto mit der Nummer 27 sowie Platz 57 für die Nummer 31 des Teams WRT.

Auch interessant:
Bester Porsche 911 GT3 R startet als Neunter in die 24 Stunden von Spa
24h Spa: Walkenhorst Motorsport startet von den Plätzen 5 und 14
Die Sensation von Spa vor 50 Jahren: Klassensieg von AMG beim 24-Stunden-Rennen 1971

Audi Motorsport

| Bildergalerie