Anzeige

ADAC Kart Masters: Saisonstart in Kerpen
© ADAC Motorsport | Zoom

Saisonauftakt der ADAC Kart Masters in Kerpen genehmigt

 Die Genehmigung für den Saisonauftakt der ADAC Kart Masters in Kerpen ist unter strengen Auflagen erteilt worden. Die Veranstaltung ist auf 900 Personen begrenzt und mit hohen Auflagen verbunden. Mit der Genehmigung wurde ein umfangreiches Infektionsschutzkonzept eingereicht, das auch während der Veranstaltung umgesetzt werden muss und das für alle Beteiligten einige Einschränkungen abverlangt. Die Einhaltung dieser Vorgaben wird strikt überwacht.

Um die maximale Personenzahl von 900 zum ersten Rennen der ADAC Kart Masters in Kerpen einhalten zu können sind pro Teilnehmer zusätzlich nur 1 Mechaniker und 1 Erziehungsberechtigter auf dem Veranstaltungsgelände zugelassen. Für die Bewerber ist die Anzahl der Bewerberausweise ebenfalls begrenzt. Bewerber mit 1 Fahrer bekommen 1 Bewerberausweis zusätzlich, Bewerber mit 2 bis 4 Fahrer bekommen 2 Bewerberausweise, Bewerber ab 5 Fahrer bekommen 3 Bewerberausweise. Nur diese Personenzahl ist auf dem Veranstaltungsgelände zugelassen. Alle Personen müssen namentlich vor der Veranstaltung dem Serienausschreiber gemeldet werden und einen Selbstauskunftsbogen vorlegen.
 
Alle ADAC Kart Masters Teilnehmer, deren Einschreibegebühr noch nicht bezahlt ist, bekommen bis spätestens 17.07.2020 Zeit diese zu überweisen, danach werden Gaststarter zugelassen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden außer der Klasse OK-Junioren, die bereits auf 54 erhöht ist, alle anderen Klassen auf 36 Teilnehmer begrenzt. Das Nennformular für Gaststarter wird in Kürze in der Rubrik Rennen/Kerpen online gestellt. Alle Gaststarter kommen erstmal auf Warteliste. Sofern nach Ablauf der Zahlungsfrist Startplätze frei sind, werden diese an die Gaststarter vergeben.

ADAC Motorsport / DW