Anzeige

Kick Off für das ADAC GT Masters 2022 im Schatten des Kölner Doms
© ADAC Motorsport | Zoom

SID Mixed Zone: Der ADAC GT Masters Saisonauftakt in Köln

Kick Off für das ADAC GT Masters 2022 im Schatten des Kölner Doms: Am Montag stand die Deutsche GT-Meisterschaft im Mittelpunkt des Eventformats #SIDMixedZone2022 vom Sport Informations-Dienst.
 

Wie geht das ADAC GT Masters in seine 16. Saison und was dürfen sich die Fans der Deutschen GT-Meisterschaft freuen? Diese Fragen beantworteten die Deutsche GT-Meisterschaft, die unter anderem mit Titelverteidiger Christopher Mies, dem Formel-1-erfahrenden Neueinsteiger Jack Aitken sowie Daniel Juncadella vertreten war, zahlreichen Medienvertretern, Serienpartnern, sowie Gästen aus der Industrie und Prominenten wie Ex-Fußballprofi Hans Sarpei bei der #SIDMixedZone2022 im Herzen von Köln.

Auch der TV-Experte und ehemalige F1-Pilot Ralf Schumacher nahm and der Podiumsdiskussion teil © Foto: Markus Gilliar/GES for SID
Auch der TV-Experte und ehemalige F1-Pilot Ralf Schumacher nahm and der Podiumsdiskussion teil
© Markus Gilliar/GES for SID
 

Neben dem Ausblick auf die kommenden Saison der Deutschen GT-Meisterstand stand das Thema Motorsport und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der #SIDMixedZone2022. Dazu diskutierten Ex-Formel-Fahrer und ADAC Formel-4-Teamchef Ralf Schumacher, ADAC Vorstand Lars Soutschka, Stefan Wagner, Vorsitzender der Initiative Sports for Future, die Fachjournalistin Bianca Leppert und Jörg Schneemann, Senior Vice President Global Expo und Event von Kühne und Nagel, wie Motorsport nachhaltiger gestaltet werden kann, und an welchen Stellschrauben die Verantwortlichen drehen können.
Im Hauptfokus des Events stand zusammen mit der ADAC GT Masters Präsentation das Thema Nachhaltigkeit im Motorsport © Foto: Markus Gilliar/GES for SID
Im Hauptfokus des Events stand zusammen mit der ADAC GT Masters Präsentation das Thema Nachhaltigkeit im Motorsport
©Markus Gilliar/GES for SID
 

Auch interessant:
DTM 2022: CUPRA wird neuer Official Car Partner
TAG Heuer Porsche Formel-E-Team punktet mit starker Teamleistung in Rom
Moto GP Nächster Marquez-Sieg in Austin?

ADAC Motorsport