Standortbestimmung in Oschersleben
© Hasso Jacoby | Zoom

Saisonstart für Bonk Motorsport in der ADAC GT4 Germany

(Speed-Magazin.de) Der Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany findet am kommenden Wochenende in Oschersleben statt. Für Bonk Motorsport sind die beiden ersten Läufe ebenfalls eine Premiere. Teamchef Michael Bonk: „Die neue GT4-Serie ist für das Team eine große Herausforderung. Bisher waren wir fast ausschließlich im Langstreckensport unterwegs, jetzt müssen wir uns auch bei Sprintrennen beweisen. Oschersleben wird für uns eine erste Standortbestimmung werden.“

Das Team Hofor Racing by Bonk Motosport geht mit zwei BMW M4 GT4 an den Start. Michael Schrey teilt sich ein Cockpit mit dem Österreicher Thomas Jäger. Den zweiten Bonk-BMW fahren Claudia Hürtgen und mit Michael Fischer ein weiterer Österreicher. Teamchef Bonk: „Wir konnten für unser Projekt vier schnelle und erfahrene Piloten verpflichten. Von der Fahrerseite sind wir gut aufgestellt, jetzt müssen wir noch erfolgreich an den restlichen Komponenten arbeiten, um eine gute Saison in der GT4-Serie zu auf die Beine zu stellen.“

Hofor Racing by Bonk Motosport absolvierte eine intensive Saisonvorbereitung. Das Team testete zunächst zwei Tage mit beiden Autos und den vier Piloten in Mugello (Italien). Teamchef Bonk: „Wir haben dort ein umfangreiches Programm absolviert und erste wertvolle Kenntnisse gesammelt.“

Danach standen noch die die offiziellen Testtage der ADAC GT4 Germany in Oschersleben auf dem Programm. Auch in der Magdeburger Börde arbeitete Hofor Racing by Bonk Motorsport in voller Besetzung. Bonk: „Wir haben erneut viel dazugelernt. Wir sind auf einem guten Weg. Wo wir allerdings genau stehen, wissen wir erst nach dem Saisonauftakt, wenn alle zeigen, was sie wirklich können.“

Zeitplan ADAC GT4 Germany Oschersleben

Freitag, 26. April

08.45 Uhr Freies Training 1

13.40 Uhr Freies Training 2

17.35 Uhr Qualifying 1

Samstag, 27. April

11.05 Uhr Rennen 1

Sonntag, 28. April

08.00 Uhr Qualifying 2

15.30 Uhr Rennen 2

Hasso Jacoby