Anzeige

Badische Strecke vorletzter Saisonlauf der "Liga der Supersportwagen"
© ADAC Motorsport | Zoom

Hockenheim komplettiert ADAC GT Masters-Kalender für 2020

Der ADAC GT Masters-Kalender 2020 ist komplett: Die noch ausstehende Veranstaltung wird vom 18. bis 20. September 2020 auf dem Hockenheimring ausgetragen. Damit markieren die Rennen in Hockenheim auch im kommenden Jahr die vorletzte Veranstaltung im Kalender des ADAC GT Masters. Interessierte Team können sich ab dem 2. Dezember online für die Saison 2020 einschreiben. Das ADAC GT Masters startet vom 24. bis 26. April in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. SPORT1 überträgt auch 2020 alle Rennen der Serie live und in voller Länge.

In Hockenheim startet das ADAC GT Masters auch im kommenden Jahr mit allen seinen permanenten Rahmenrennserien. Beim vorletzten Rennwochenende der Saison 2020 gehen neben dem ADAC GT Masters auch die ADAC GT4 Germany, die ADAC TCR Germany, die ADAC Formel 4 und der Porsche Carrera Cup Deutschland an den Start.
 
Für interessierte Teams beginnt ab dem 2. Dezember die Früheinschreibung für das kommende Jahr. Teams, die ihre Chance nutzen und sich vorzeitig bis zum 13. Dezember einen Startplatz für das ADAC GT Masters 2020 sichern, profitieren von attraktiven Konditionen. Nennschluss für das ADAC GT Masters 2020 ist am 13. März. 28 Startplätze werden nach Zahlungseingang der Nennungen vergeben, der ADAC behält sich das Recht vor, weitere sechs Startplätze zu vergeben.

ADAC Motorsport