Anzeige

Meister 2020: Michael Ammermüller und Christian Engelhart
© ADAC Motorsport | Zoom

Ergebnisse GT Masters Finale Oschersleben: Michael Ammermüller und Christian Engelhart holen Titel

Mit Rang vier im Sonntagsrennen in Oschersleben krönen sich die Porsche-Piloten Michael Ammermüller (34/Rotthalmünster) und Christian Engelhart (33/Starnberg, beide SSR Performance) erstmals zum Meister im ADAC GT Masters.

ADAC GT Masters Oschersleben 2020

Zur Galerie >

Den Sieg im Finalrennen holten sich die Mercedes-AMG-Fahrer Philip Ellis (28/GB) und Raffaele Marciello (25/I, beide Knaus-Team HTP-Winward), die auch von der Pole-Position gestartet waren. Rang zwei ging an den Audi von Rolf Ineichen (42/CH) und Mirko Bortolotti (30/I, beide Team WRT), Platz drei sicherten sich der neue Vizechampion Robert Renauer (35/Vierkirchen) und Mathieu Jaminet (26/F, beide Precote Herberth Motorsport). Die Vorjahresmeister Patric Niederhauser (29/CH) und Kelvin van der Linde (24/ZA, beide Rutronik Racing), die als Tabellenzweite ins Rennen gegangen waren, schieden bereits bei einer Startkollision aus.

Ergenisse Rennen 2 >HIER<

ADAC Motorsport / DW

| Bildergalerie