Anzeige

Gaststarter auf dem Nürburgring: der Audi mit der Startnummer 34
© ADAC Motorsport | Zoom

ADAC GT Masters: Team WRT mit drittem Audi

Das Team WRT setzt beim zweiten Saisonlauf des ADAC GT Masters am kommenden Wochenende einen zusätzlichen Audi R8 LMS ein.

Neben den Stammfahrern Mirko Bortolotti/Rolf Ineichen und Dries Vanthoor/Charles Weerts bringt die belgische Mannschaft einen Audi R8 LMS für den Deutschen Benjamin Goethe und den Briten Stuart Hall an den Start. "Wir wollen den Schwung vom Auftakt mitnehmen, aber das wird bei der starken Konkurrenz nicht einfach", so Teamchef Vincent Vosse.
 
Der erst 17 Jahre Goethe freut sich auf sein Debüt im ADAC GT Masters: "Ich freue mich, zurück beim Team WRT zu sein. Ich weiß, dass das Wochenende nicht einfach werden wird, das ADAC GT Masters eine der weltweit härtesten GT-Meisterschaften ist, aber ich stelle mich der Herausforderung. Der Einsatz ist eine ideale Möglichkeit, den Nürburgring kennenzulernen, auf dem ich bisher noch nicht gefahren bin."

ADAC Motorsport / DW