Anzeige

Start your engines mit FaberExposize
© ADAC Motorsport | Zoom

ADAC GT Masters-Partner präsentiert sein Engagement

Startschuss für die Partnerschaft zwischen internationalen medialen Druckdienstleister FaberExposize und dem ADAC GT Masters. Startschuss für eine erfolgreiche Partnerschaft: Seit diesem Jahr ist der internationale mediale Druckdienstleister FaberExposize Partner des ADAC GT Masters. Den Auftakt der Partnerschaft gab am Dienstag die offizielle Eröffnung einer Erweiterung des Unternehmensstandorts in Heilbad Heiligenstadt in Thüringen mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und dem ADAC GT Masters.

Thüringens Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst zählte zu den geladenen Ehrengästen und übergab gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Kimm das neue Gebäude symbolisch seiner Bestimmung. "FaberExposize ist ein positives Beispiel dafür, wie ein Unternehmen durch flexibles Handeln die Corona-Krise genutzt hat, um nicht nur seine Arbeitsplätze zu sichern, sondern einen neuen Markt zu erschließen", so Kerst. Durch Umstellung auf die Produktion von Masken und Schutzwänden konnte auf Kurzarbeit verzichtet werden. Die Erweiterung des Unternehmensstandortes biete weitere Arbeitsplätze in einer eher ländlichen Region. "Ich wünsche viel Erfolg beim weiteren Wachstumskurs."
 
"Mit der Erweiterung können wir uns nun auch am Standort Heilbad Heiligenstadt verstärkt auf die Unternehmensschwerpunkte Event- und Messebau ausrichten" freute sich Geschäftsführer Martin Kimm: "Mit einer hochmodernen, selbst entwickelten ERP-Software, unserer zentralen Lage im Herzen Deutschlands, dem Zugriff auf Maschinen und Crews an zehn Produktionsstandorten und einer monatlichen Druckkapazität von 1 Mio. m² sind wir als Teil der FaberGroup in der Lage, jede Messe, jedes Event, aber auch jede Einzelhandelskette in Deutschland und in ganz Europa auszustatten, vom Design über die Produktion und Logistik bis hin zur Montage vor Ort."
 
Diese Kompetenz wird FaberExposize ab dieser Saison auch im Rahmen des ADAC GT Masters einbringen. Ein Highlight der Präsentation war der BMW M6 GT3 von Schubert Motorsport aus dem ADAC GT Masters. "Wir brennen auf den Start der Saison am Lausitzring und sind gut vorbereitet für eine erfolgreiche Saison 2020. Sicher ist FaberExposize als neuen Partner der Serie ein wichtiger Schritt für die Zukunft" sagte BMW-Teamchef Torsten Schubert, der auch zu den Ehrengästen zählte.
 
"FaberExposize ist der ideale Partner für das ADAC GT Masters. Denn auch der Motorsport steht für Innovation und Leidenschaft. Umfangreiches Fachwissen und ein hohes Maß an Erfahrung in Kombination mit modernster Technik sind Grundvoraussetzungen für die bestmöglichen Ergebnisse - sowohl auf der Rennstrecke als auch im Bereich Branding" unterstrich Kay-Oliver Langendorff, Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring des ADAC.

ADAC Motorsport / DW