Anzeige

Im 2. Training der GT Masters am Nürburgring dominierte der WRT Audi mit Dries Vanthoor
© speedpictures | Zoom

ADAC GT Masters Nürburgring - Ergebnis 2. Training: Bestzeit für WRT-Audi

Am Freitag Nachmittag wurde es etwas wärmer in der Eifel, und damit auch die Rundenzeiten kürzer: Dries Vanthoor fuhr mit 1:27.354min. die Bestzeit. Morgen, am Samstag Vormittag, startet das Qualifikationsrennen um 9:30Uhr; das Rennen um 15:30h

WRT-Audi holt sich im  GT Masters am Nürburgring  im 2. Training Bestzeit


Der Belgier Dries Vanthoor holte sich am Freitagnachmittag die Bestzeit im zweiten Training zum GT-Masters-Finale am Nürburgring. Bei geringfügig höheren Temperaturen (Luft 7,4° Strecke 7,1°) als am Vormittag waren die Rundenzeiten knapp eine Sekunde schneller. Vanthoor brauchte für seine schnellste Runde auf der 3,629 Kilometer langen Kurzanbindung des Nürburgrings 1:27.354 Minuten (149,5 km/h).

Porsche auch im zweiten Training stark!


Thomas Preining bestätigte seine starke Vorstellung vom Vormittag und fuhr im KÜS-Team-Bernhard 911 die zweitbeste Zeit, Rückstand 0.237 Sekunden. Mathieu Jaminet im SSR-Performance Porsche Dritter(1:27.811). Markus Winkelhock im Car Collection Audi auf Rang vier (1:27.873) vor Joules Gounon im Zakspeed Mercedes (1:27.894).

Auf Position 6 und 7 die Meisterschafts-Aspiranten Ricardo Feller (1:27.896 Land Audi) und Maro Engel (1:27.919 Zakspeed Mercedes). Mirko Bortolotti im Grasser Lambo auf Platz acht (1:27.926) vor Joel Eriksson im zweiten KÜS-Team Bernhard Porsche (1:27.974) und Sven Müller im Precote-Herberth Porsche (1:28.053), die damit die Top-Ten vervollständigen. Das Qualifying zum vorletzten Saisonrennen startet Samstag Vormittag um 9:30 Uhr, Rennstart ist um 15:30 Uhr

Auch interessant:
GT-Masters Nürburgring Titel-Showdown in der Eifel - Porsche setzt erste Bestzeit
Formel 4 Saisonfinale Nürburgring
Die Startaufstellung und Formel 1 Freitag Ergebnisse GP Mexiko im F1 Training 1 und 2

Horst Bernhardt