Anzeige

Bildergalerie: ADAC GT Masters auf dem Lausitzring

Wie bereits am Freitagmorgen regnete es auch während der zweiten einstündigen Trainingssitzung. Am besten mit den schwierigen Bedingungen am Nachmittag kam Audi-Sport-Fahrer Patric Niederhauser zurecht, der zusammen mit Rutronik-Racing-Partner Kelvin van der Linde bei vier noch ausstehenden Rennen die Gesamtwertung der "Liga der Supersportwagen" mit einem Punkt Vorsprung anführt. Niederhauser gelang eine Bestzeit von 2.04,327 Minuten, womit er rund 1,2 Sekunden schneller war als Porsche-Fahrer Robert Renauer (Precote Herberth Motorsport) im ersten Freien Training. 1. Rennen am Samstag um 15:15Uhr, das Rennen 2 am Sonntag um 15:00. Das Finale ist dann in Oschersleben am 06.11.2020 - 08.11.2020.