Anzeige

Team Fordzilla und der Ford Gaming Transit unterstützen SOS-Kinderdörfer
© Ford-Werke GmbH | Zoom

Team Fordzilla und der Ford Gaming Transit unterstützen SOS-Kinderdörfer

Gaming Transit beim "Cup der Dörfer" der SOS-Kinderdörfer in Berlin: Ford setzt mit barrierefreiem Gaming Transit ein Zeichen für Inklusion in der Gaming-Welt. Die gesammelten Spenden gehen an SOS-Kinderdörfer in der Ukraine und umliegende Länder. Ford hat  mit dem barrierefreien Gaming Transit die Spendenveranstaltung "Cup der Dörfer" der SOS-Kinderdörfer unterstützt. Der so genannte "Vanzilla" ist ein barrierefreies Fahrzeug mit inklusiver Gaming-Technologie. Die während des Livestreams auf Twitch gesammelten Spenden gehen an die SOS-Kinderdörfer in der Ukraine und den umliegenden Ländern, die geflüchtete Kinder und Familien aufgenommen haben.

Das E-Sport Team von Ford Team Fordzilla war mit Gaming Transit beim Charity Gaming-Event der SOS-Kinderdörfer in Berlin 


Angelo Bülow, Markenbotschafter des Team Fordzilla, dem E-Sport Team von Ford, führte als Moderator zusammen mit Gamerin Lisa Weskamp alias "Lunarie" durch die virtuelle Gaming Veranstaltung. Auf seinem Twitch-Kanal @aSmoogl konnten die Zuschauer ab 15.00 Uhr den Livestream mit einem spannenden Mix aus Information und Unterhaltung verfolgen und dabei auch selbst an die SOS-Kinderdörfer spenden.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Ford als Unterstützer für unsere Spendenveranstaltung gewinnen konnten. Wir sind begeistert von dem Gaming Fahrzeug und dem damit verbunden Engagement für mehr Inklusion - ein wichtiges Thema, das auch uns bei SOS-Kinderdörfer weltweit sehr am Herzen liegt", so Lara Prölß von SOS-Kinderdörfer weltweit.

Während des Livestreams traten bekannte Gaming-Influencer auf dem virtuellen FIFA21 Rasen und in spannenden Studiospielen gegeneinander an. Angelo Bülow stellte während der Halbzeitpause den Ford Gaming Transit vor und beantwortete alle Fragen rund um das inklusive Gaming-Fahrzeug.

Nach einem erfolgreichen Roadtrip des Ford Gaming Transit im letzten Sommer, konnte das Fahrzeug bei dem "Cup der Dörfer" ein weiteres Mal die Herzen der Gaming-Interessierten höherschlagen lassen. An der Veranstaltung hat auch die Belegschaft der Behindertenwerkstatt Mosaik in Berlin teilgenommen. Dank Rollstuhllift und adaptiven Gamecontrollern, die an die individuellen Bedürfnisse von Spielern mit Mobilitätseinschränkungen angepasst werden können, macht Ford ein inklusives Spieleerlebnis möglich.

"Das Thema Inklusion liegt mir und dem gesamten Fordzilla Team sehr am Herzen. Es freut mich sehr, dass wir mit unserem "Vanzilla" in dem Livestream die wichtige Arbeit der SOS-Kinderdörfer unterstützen und Kindern und körperlich eingeschränkten Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die faszinierende Gaming-Welt ein Stück näherbringen können", sagt Angelo Bülow, Markenbotschafter Team Fordzilla.

Barrierefreies Fahrzeug mit inklusiver Gaming-Technologie

Ford hat den so genannten Gaming-Transit entwickelt, um Menschen mit eingeschränkter Mobilität ein barrierefreies und spannendes Spiel-Erlebnis zu bieten. Das auffällige Design des Gaming-Transit umfasst Styling-Features des Fahrzeugausstatters MS-RT, der bereits sportliche Versionen der Ford Transit Custom- und Connect-Modelle sowie den markanten Ranger MS-RT Pick-up produziert.

Der Gaming-Transit ist so konzipiert, dass er für alle teilnehmenden Spieler problemlos zugänglich ist. Hierfür wurde vom Aufbauhersteller Allied Mobility extra ein Rollstuhllift sowie eine Klapprampe montiert, um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Gleichzeitig können adaptive Gamecontroller so konfiguriert werden, dass sie individuelle Bedürfnisse von Spielern mit Mobilitätseinschränkungen erfüllen.

Der Gaming-Transit ist in drei Gaming-Bereiche unterteilt: ein Eventbereich und zwei Rennspiel-Rigs mit Lenkrädern, Pedalen, Rennsitzen und Dual-Bildschirmen.

Team Fordzilla

Im Jahr 2019 gründete Ford das E-Sport-Team Fordzilla mit Mannschaften in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien, bestehend aus handverlesenen Rennfahrern. Neben der Teilnahme an regionalen und europäischen Sim-Rennen war das Team Fordzilla 2020 außerdem auch Initiator des internationalen Fordzilla Cup-Wettbewerbs. Mit der Team Fordzilla Academy Masterclass Serie sollen Anfänger und junge Talente im Racing-E-Sport gefördert werden. Updates zu den Aktivitäten des Teams erhalten Sie auf Twitter (@TeamFordzilla), Instagram (@teamfordzilla) und Twitch (@TeamFordzilla).


http://www.media.ford.com.

Pressekontakt:

Justine Schreiber Ford-Werke GmbH 0221/90-17510 Jschrei5@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Auch interessant:
Pilotprojekt Start: Aus defektem Autoglas werden neue Scheiben für Audi Q4 e-tron
Schwache Batterien bleiben Pannenursache Nummer eins
Mutig, klar, auf den Punkt: Spricht für sich. Der neue Opel Astra TV-Spot Video

© ots / ga