Anzeige

Gelungener Auftakt in die Saison 2020
© Racing Unleashed | Zoom

Saisonstart Racing Unleashed in Cham: Michal Smidl führt die Racer League an

Bei Racing Unleashed treibt ein virtuelles Autorennen den Teilnehmern Schweißperlen auf die Stirn. Die völlig neuartige Generation von Rennsimulatoren ist verblüffend real und macht das Rennen nicht nur zur geistigen Herausforderung, sondern auch zum körperlichen Erlebnis: SimRacing (Simulator Racing) vom Besten! Am Sonntag, 21. Juni 2020 startete die neue Saison der sogenannten Sim Racer auf dem virtuellen Nürburgring. Erstmals fuhren sie mit dem neuen F1-Modus und neu in zwei Ligen - mit freien Trainings, Qualifyings und das finale Rennen der Top10 aus den Qualifyings an einem Renntag. Die Besten starteten in der Racer League, die, die es noch werden wollen, in der Challenger League.

Den Sieg in der Racer League sicherte sich Topfavorit Michal Smidl (CZE) vom tschechischen „Varga Sim Racing Team“ mit seinen international gefragten Sim-Racing-Profis. Bester Schweizer wurde Roger Marte Istighofen (TG) auf Rang 4. Die zweitklassige Challenger League gewann mit Jiri Toman ebenso ein Tscheche. Einzige Frau im Starterfeld war die Schweizerin Tina Hausmann, die mit Rang 11 im Qualifying knapp das finale Rennen verpasste.
 
Hinter dem Projekt stehen ehemalige Granden aus der Formel 1: So ist etwa Monisha Kaltenborn, Ex-Sauber-Team-Chefin in der Formel 1, CEO von Racing Unleashed.

Ranking Racer League

Vorname, Name und Gesamtzeit Racer League
1. Michal Smidl | 29:58.281
2. Vojtech Polesny | 30:12.820
3. Roger Marte | 30:29.520
4. Loris Mistretta | 30:48.849
5. Tomas Dolezel | 30:49.654
6. Besnik Murtezi | 31:00.071
7. Kevin Hablützel | 31:00.634
8. Dustin Wüest | 31:00.968
9. Thomas Schmid | 31:33.838
10. David L Addomada | 30:00.467

Ranking Challenger League

Vorname, Name und Gesamtzeit Challenger League
1. Jiri Toman | 30:06.740
2. Julien Apothéloz | 30:33.470
3. Kevin Aebi | 30.56.738
4. Philipp Baur | 30:59.297
5. Devin Isgro | 31:30.397
6. Tytus Lytinski | 30:15.210
7. Savino Melillo | 30:15.931
8. Stefan Varga | 30:25.913
9. Fabian Zehnder | 30:41.530
10. Levin Blaser | 31:15.434



Racing Unleashed / DW