Anzeige

RTL zeigt im Herbst 2012 ein TV-Programm über die GT Academy
© Nissan | Zoom

RTL berichtet über die Nissan GT Academy 2012

(Speed Magazin) Die GT Academy freut sich über die neue Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender RTL. Der in Köln stationierte Sender zeigte bereits einen kurzen Beitrag über die Details der GT Academy 2012. Im Herbst diesen Jahres folgt dann zusätzlich eine fünfteilige Serie mit Highlights von dem nationalen Finale sowie dem Race Camp in Silverstone, England.

RTL wird hautnah bei dem Race Camp in Silverstone dabei sein, wenn die deutschen Finalisten im August antreten. Der TV-Sender wird den Teilnehmern auf Schritt und Tritt folgen und von den Eindrücken und Erlebnissen rund um den angesehen Rennkurs in England eine Fernsehreihe produzieren.

Um jedoch nicht nur bei dem finalen Race Camp teilnehmen zu können, sondern gleichzeitig von RTL gefilmt und vor einem deutschlandweiten Publikum ausgestrahlt zu werden, können Teilnehmer sich jetzt einfach online registrieren und an den Qualifikationen teilnehmen - und der Traum vom wahren Rennfahrer ist einen Schritt näher gerückt.

Zwei Wochen noch um dem Rennfahrer-Traum einen Schritt näher zu kommen
Zwei Wochen noch um dem Rennfahrer-Traum einen Schritt näher zu kommen
© Nissan
Über 75.000 deutsche Rennsport-Fans haben bisher schon den exklusiven Inhalt von Gran Turismo aus dem PlayStationStore herunter geladen - und haben jetzt die Chance auf den ultimativen Preis eines umfangreichen Fahrertrainings und der damit verbundenen Teilnahme am 24 Stunden-Rennen von Dubai in einem Nissan 370Z im Januar 2013.

Die letzten zwei Runden der GT Academy 2012 Qualifikation sind wieder in fünf unterschiedliche Aufgaben auf verschiedenen Rennstrecken und Verhältnissen aufgeteilt (inklusive einer Testphase bei Nacht); und alle bieten atemberaubende Darstellungen des Nissan 370Z sowie des Nissan GT-R Black. Die finale Herausforderung, eine schnelle, gezeitete Runde auf dem Motegi Twin Ring Short Course, fordert die Teilnehmer heraus, all ihr Können, dass sie in den vorhergegangenen Runden angeeignet haben, kollektiv zu sammeln und ihr Bestes für die letzte finale Runde zu geben. Die Rundenzeiten dieser letzten Qualifikation ergeben somit die Rangliste der Top-16 Teilnehmer, die alle in die zweite Phase des Wettbewerbs geladen werden. Im nationalen Finale, das am 21. und 22. Juli 2012 am Nürburgring stattfindet, müssen die Mitstreiter ihr visuelles Talent auf die echte Rennstrecke übertragen. Die Ranglisten und alle Ergebnisse werden auf eu.gran-turismo.com/de/ gezeigt.

Die Gewinner des nationalen Finales werden dann zu einem spannenden Race Camp auf der berühmten Silverstone Rennstrecke in England im August 2012 geladen. Die Finalisten unterliegen dort einem intensiven und ausgedehnten Fahrertraining, das als Vorbereitung für die 24 Stunden von Dubai dient. Der deutsche Gewinner wird dann in einem drei-monatigen intensiven Fahrertraining auf seinen Einsatz beim 24 Stunden-Rennen in Dubai vorbereitet.

Nissan / J Patric