Anzeige

Der Fahrer, der alle 16 Rennen der Saison 2021 gewinnt, erhält einen McLaren GT als Sonderpreis
© McLaren | Zoom

ADAC GT Masters eSports Championship: Einzigartiger Sonderpreis für eine perfekte Saison - Ein McLaren GT im Wert von 234.000 €

Am 1. Juni startet die ADAC GT Masters eSports Championship powered by EnBW mobility+ mit einem starken Feld in die neue Saison. In 16 Rennen kämpfen die 28 für Championship permanent qualifizierten Fahrer neben einem Preisgeldtopf von 100.000 Euro in Geld- und Sachpreisen dazu noch um einen im Simracing noch nie dagewesenen Sonderpreis: einen McLaren GT im Wert von rund 234.000 €. Doch dafür müssen die Piloten alles geben und die wohl schwerste Herausforderung der Saison bewältigen. Nur der Sim Racer, der alle 16 Rennen der Saison 2021 gewinnt, darf sich ans Steuer des Traumsportwagen setzen.

Der McLaren GT in onyx black wird von der Dörr Group zur Verfügung gestellt. Die 620 PS sorgen für eine Höchstgeschwindigkeit von 326 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,2 Sekunden. Diese Zahlen liefern gleich mehrere Gründe, die Taktik hintenanzustellen und sich voll auf den Sieg zu konzentrieren.
 
Das wird keine leichte Aufgabe, schließlich haben sich für die ADAC GT Masters eSports Championship 2021 powered by EnBW mobility+ wieder zahlreiche Top-Sim Racer qualifiziert. Moritz Löhner (Dörr Esports), Néstor Garcia (Red Bull Racing Esports) und Jack Keithley (Williams Esports) kämpften in der vergangenen Saison bis zum letzten Rennen um den Titel. Mit Christopher Högfeldt (Virtualdrivers by TX3), Kevin Siggy (Team Redline), Erhan Jajovski (R8G Esports) und Tim Jarschel (EURONICS Gaming) melden weitere starke Piloten ihre Ansprüche auf den Gesamtsieg an.

Kalender ADAC GT Masters eSports Championship powered by EnBW mobilty+ 2021

1.6.2021 Oschersleben
8.6.2021 Red Bull Ring
6.7.2021 Zandvoort
3.8.2021 Nürburgring
31.08.2021 Lausitzring
28.9.2021 Sachsenring
19.10.2021 Hockenheim (zwei Läufe)
 

ADAC Motorsport