Anzeige

Mick Schumacher möchte sich in der Formel 2 steigern
© SID | Zoom

Formel 2: Schumacher startet beim Saisonauftakt von Rang fünf

Formel-2-Pilot Mick Schumacher hat sich für das Saisonauftaktrennen eine ordentliche Ausgangsposition erarbeitet. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher belegte im Qualifying für das Hauptrennen auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg (Samstag, 16.45 Uhr/Sky) den fünften Rang.

Der 21 Jahre alte Pilot des Prema-Powerteams war auf dem Kurs in der Steiermark bei seiner besten Runde 0,536 Sekunden langsamer als der chinesische Pole-Setter Guanyu Zhou (Uni-Virtuosi Racing).
 
Schumacher hat stets das Ziel formuliert, in die Formel 1 aufzusteigen. Nach Gesamtrang zwölf in seiner Debütsaison strebt der Formel-3-Europameister von 2018 mehr Konstanz an. 2019 gewann Schumacher zwar das Sprintrennen in Ungarn, es war aber sein einziges Top-3-Resultat.

Sport-Informations-Dienst