Hit des Tages: Verstappen-Adaption des Ballermann Hit
© Red Bull Content Pool | Zoom

WM Punktestände Formel 1 Zandvoort: Dieses Rennen konnte heute nur einer gewinnen - Max Verstappen

Max Verstappen: "Wie man hört - es ist einfach unglaublich! Klar, die Erwartungen waren sehr hoch, bevor wir hier den GP gestartet haben. Aber es ist nicht immer einfach die Erwartungen auch zu erfüllen. Doch heute war es ein perfekter Tag für uns. Wir können wirklich sehr zufrieden sein mit der Gesamtleistung des Teams!"

Formel 1 zum Großen Preis der Niederlande in Zandvoort

Zur Galerie >

Lewis Hamilton: "Es war ein unglaublich schwieriges Rennen, ich würde sogar sagen eines der härtesten Rennen überhaupt - physisch, aber auch mental. Es gibt sehr viele Bodenwellen hier. Heute hatte ich keine Chancen zu überholen - die waren einfach viel zu schnell hier. Red Bull hatte ja vor kurzem erst ein neues upgrade; wir haben seit Silverstone kein upgrade mehr. "

Verstappen: "Es ist unglaublich,  die Erwartungen waren sehr gross, es war nicht so einfach, ihnen gerecht zu werden"
© Red Bull Content Pool
 

Pierre Gasly, P4:
"Ich bin sehr zufrieden mit diesem vierten Platz. Das Auto ist das ganze Wochenende einfach so gut über den Kurs geflogen. Ich hatte die Pace, wir sind sehr zufrieden damit. Das Auto hat sich einfach sehr gut angefühlt, ich konnte es bis zum Ende gut kontrollieren. Es ist eine einzigartige Strecke mit den Steilkurven und dem Gefälle - vor allem die Kurve 3 macht wirklich Spass. Mein Team hat mir zwar desöfteren gesagt ich soll gut aufpassen, aber ich konnte alles kontrollieren."
 
Mattia Binotto, Ferrari F1 Teamchef: "Ja, es war ein solides Rennen; wir wussten dass es schwierig werden würde hier in Zandvoort - vor allem mit dem Reifenverschleiss. Wir sind heute aber ganz gut umgegangen damit, haben die Position gut gehalten und Punkte gut gemacht. Ich denke vor allem gegenüber Paul Ricard haben wir einen Schritt nach vorne gemacht. Die beiden Strecken lassen sich meiner Meinung nach vergleichen.... Nein, wir hatten keine Probleme mit Motor oder Öldruck. Wir freuen uns jetzt auf Monza, hoffentlich wird es da eine ähnliche Stimmung geben wie hier..."
 
Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat sein Heimrennen gewonnen und damit die Führung im WM-Klassement von Lewis Hamilton zurückerobert.
© Red Bull Content Pool


Toto Wolff, F1 Mercedes AMG Teamchef: "Also man muss ihnen [Red Bull] wirklich mal gratulieren. Max [Verstappen] und sein Red Bull Team war fehlerfrei. Wir hatten uns ein bisschen verkalkuliert, heute war sicherlich der Start entscheidend, denn hier ist es sehr schwer zu überholen. Max war einfach stark, auch die erste Runde von ihm war richtig stark. Manchmal muss man einfach auch sagen können dass die anderen besser waren."
 
Dr.Helmut Marko, Red Bull F1 Berater: "Es war ein unglaublich hartes, aber fairers Rennen von der ersten bis zur letzten Runde. Ich muss auch heute mal ein Kompliment an die Fans sagen, die sich grossartig auch gegenüber Lewis Hamilton verhalten haben. Genau so muss ein gutes Rennen abgehen. Max war optimal, auch die Strategie von uns heute war gegenüber Mercedes richtig. In der ersten Phase hat Hamilton stark attackiert, doch nach dem zweiten Reifenwechsel war klar dass er das Ding nur nach Hause fahren will. In Monza gilt natürlich das Gleich wie heute: So schnell wie möglich, so viel wie möglich attackieren. Ich glaube auch dass wir mit Max in der Performance wie er heute ist, gut dabei sein werden!"
 

Auch interessant:
Live-Ticker Formel 1: F1 Zandvoort LIVE - Top Ten Zwischenstand in Runde 60/72
WM Punktestände Formel 1: F1 Zandvoort LIVE - Es ist der 7.Sieg für Max Verstappen in der F1 2021
F1 Insider Lukas Gorys zum Ergebnis Formel 1 Zandvoort: Die Max-Festspiele

SvW

Großer Preis der Niederlande (Zandvoort): News & Ergebnisse | Bildergalerie