Wolff: "Naja, das ganze Wochenende war kein Spass."
© Daimler | Zoom

WM Punkte Formel 1 Monaco: Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff nach dem F1 Rennen

Mercedes F1 Teamchef Toto Wolff: "Naja, das ganze Wochenende war kein Spass. Monaco ist nie ein gutes Pflaster für uns gewesen.... Ich hab noch nie ein Auto gesehen bei dem das Rad nicht abging..." Auf die Frage zum Extrapunkt, den sich Lewis Hamilton kurz vor Ende des GP Monaco noch heute geholt hat: "Nunja, der Extrapunkt... also Ich würd mir wünschen dass wir dann die Meisterschaft 2021 mit nur einem WM-Punkt gewinnen. Das wär dann was Positives, was wir aus Monaco mitnehmen... Morgen wird erstmal der Finger in die Wunde getan und umgerührt. Wir müssen genauestens analysieren was alles schief lief. Und dann schauen wir nur noch aufs nächste Rennen nach Baku."

Formel 1 GP Monaco 2021 - Monte Carlo

Zur Galerie >

Dr.Helmut Marko zum ersten Sieg von Max Verstappen hier und heute in Monaco: "Wir waren souverän vorne, haben alles kontrolliert. Reifenverschleiss, Benzinverschleiss. Besser kanns nicht gehen!"
 
Ein glücklicher F1 Teamchef McLaren Andreas Seidl nach dem super Ergebnis im GP Monaco: "Ein Riesendank ans Team zu Hause. Wir hatten heute eigentlich alles perfekt hinbekommen. Es war einfach schwierig immer nach den Überrundungen die Reifen auf Temperatur zu halten. Die grösste Aufregung war wahrscheinlich als Lando in Kurve 10 die schwarz-weisse Warnflagge zu sehen bekam. Wenn er da eine Strafe bekommen hätte, dann wäre das nicht so gut gewesen. Es kommen nun alles Strecken, die uns noch besser liegen. Also hier können wir dann abwarten wie es wird."
 
Vom heutigen Podium kann man noch etwas mitnehmen: Es sind Sieger, die zwischen September 1994 und November 1999 geboren sind. Wisst Ihr wer der Skorpion im Bunde ist? Ja, genau: Lando Norris. Wetten dass wir von ihm noch einiges hören werden?

Nach fünf Formel 1 Rennen 2021, in denen es nur 2 Sieger gab - nämlich Hamilton 3x und Verstappen 2x - sieht der WM-Stand für die Weltmeisterschaft der Fahrer so aus:
 
105 - Max Verstappen Red Bull Racing Honda 
101 - Lewis Hamilton Mercedes AMG F1
 56 -  Lando Norris McLaren Mercedes
 47 - Valtteri Bottas Mercedes AMG F1
 44 - Sergio Perez - Red Bull Racing Honda
 38 - Carlos Sainz - Ferrari 
 24 - Daniel Ricciardo - McLaren Mercedes
 16 - Pierre Gasly - Alpha Tauri Honda
 12 - Esteban Ocon - Alpine Renault
 10 - Sebastian Vettel - Aston Martin Mercedes
   9 - Lance Stroll - Aston Martin Mercedes
   5 - Fernando Alonso - Alpine Renault
   2 - Yuki Tsunoda - Alpha Tauri Honda
   1 - Antonio Giovinazzi - Alfa Romeo Ferrari
   0 -
für Kimi Raikkönen,
George Russell,
Nicholas Latifi,
Mick Schumacher,
Nikita Mazepin

Daimler

Großer Preis von Monaco (Monte Carlo): News & Ergebnisse | Bildergalerie