Formel 1: Perez fährt auch kommende Saison für Red-Bull
© AFP/SID/JOHN THYS | Zoom

Verstappens Kollege: Perez auch 2022 im Red Bull

Der Mexikaner Sergio Perez (31) geht auch im kommenden Jahr als Teamkollege von Max Verstappen in der Formel 1 an den Start.

Spa-Francorchamps (SID) - Der Mexikaner Sergio Perez (31) geht auch im kommenden Jahr als Teamkollege von Max Verstappen in der Formel 1 an den Start. Das bestätigte der Red-Bull-Rennstall am Freitag im Rahmen des Großen Preises von Belgien (Sonntag, 15.00 Uhr/Sky). Perez war nach vielen Jahren bei Mittelfeldteams im vergangenen Winter zu Red Bull gekommen und fährt bislang eine ordentliche Saison.

"Checo ist für uns sehr wichtig im Kampf um die Konstrukteurs-WM", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner: "Im kommenden Jahr beginnt eine neue Ära der Formel 1 mit komplett neuen Fahrzeugen, seine Erfahrung aus einem Jahrzehnt und mehr als 200 Renneinsätzen wird auch dann eine wichtige Rolle spielen."

Verstappen steht bei Red Bull bis 2023 unter Vertrag, der Niederländer kämpft in diesem Jahr aussichtsreich um den Titel: Nur acht Punkte trennen ihn von Weltmeister und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes.

Perez landete in sieben der bislang elf Rennen unter den ersten Fünf und sammelte konstant Punkte. Höhepunkte waren der Sieg in Baku und ein dritter Platz in Le Castellet, es waren allerdings auch die einzigen Podestplatzierungen des Mexikaners. In der Team-WM liegt Red Bull nur 12 Punkte hinter Mercedes.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln