Anzeige

Verstappen startet in Zandvoort von der Pole Position
© AFP/SID/KENZO TRIBOUILLARD | Zoom

Verstappen in Zandvoort auf der Pole Position

Red-Bull-Pilot Max Verstappen startet von der Pole Position in sein Formel-1-Heimrennen in Zandvoort.

Zandvoort (SID) - Red-Bull-Pilot Max Verstappen startet von der Pole Position in sein Formel-1-Heimrennen in Zandvoort. Der Niederländer distanzierte im Qualifying zum 13. Saisonlauf (Sonntag, 15.00 Uhr/Sky) die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (England) und Valtteri Bottas (Finnland).

Der Heppenheimer Sebastian Vettel kam im Aston Martin nicht über Rang 17 hinaus, Haas-Pilot Mick Schumacher startet von Platz 19.

"Das war ein unglaubliches Gefühl", sagte Verstappen unter dem Jubel der Fans, "ich habe den Tag sehr genossen. Wenn man für diese Strecke ein Gefühl entwickelt, macht es großen Spaß. Es ist schwierig, hier zu überholen, deshalb ist die Pole natürlich ein wichtiges Ergebnis."

Hamilton bescheinigte Verstappen eine "fantastische Runde, ich war knapp dran. Das Rennen wird hart und anstrengend auf diesem Kurs, aber das ist eine tolle Herausforderung." Letztlich fehlten Hamilton lediglich 38 Tausendstelsekunden auf Startplatz eins.

Vettel war bei seinem letzten Versuch im ersten Abschnitt von den beiden Haas-Piloten Schumacher und Nikita Masepin (Russland) aufgehalten worden. "Wir waren irgendwie nicht schnell genug", räumte der 34-Jährige bei Sky allerdings ein: "Man kann nicht wirklich überholen hier. Wir probieren morgen was aus und schauen, wo wir dann stehen."

Für Verstappen ist es die siebte Pole der Saison und die zehnte seiner Formel-1-Karriere. In der WM-Wertung führt Hamilton nach zwölf Rennen mit lediglich drei Punkten Vorsprung auf Verstappen.

Die Formel 1 kehrt nach 36 Jahren in die Niederlande und nach Zandvoort zurück, der Kurs an der Nordseeküste wurde aufwendig renoviert und umgebaut, um der modernen Formel 1 gerecht zu werden. Das gesamte Rennwochenende ist mit 70.000 Zuschauern ausverkauft.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln