Anzeige

Verstappen führt die WM mit 18 Punkten Vorsprung auf Hamilton an
© Red Bull Content Pool | Zoom

Startaufstellung Großer Preis von Österreich:Verstappen und Hamilton erhöhen Schlagzahl

Auf dem gesamten Red Bull Ring herrscht bereits hervorragende Formel-1-Stimmung. Ganz nach dem Geschmack der überwältigenden Fan-Armada aus den Niederlanden war der Auftakt zum Freitags-Training für den Österreich-Grand-Prix 2021. Die erste Session dominierte der WM-Leader Max Verstappen souverän und Mercedes schlug im zweiten Freien Training zurück. Ein musikalisches Highlight wird es am Sonntag vor dem Rennstart geben, wenn der international gefeierte Perkussionist Martin Grubinger mit seiner Band die österreichische Bundeshymne am Spielberg erklingen lässt. Tickets – darunter auch Einzeltagestickets für Samstag zur Entscheidung der Startaufstellung (Qualifying) und Sonntag zum F1 Rennen – gibt es noch an den Tageskassen! Wir berichten in unserem F1 Live-Ticker ab 14:30Uhr.

Formel 1 Großer Preis von Österreich 2021

Zur Galerie >

Mit seinem möglichen 15. Triumph in der Formel 1 könnte Max Verstappen am Sonntag auf dem Red Bull Ring als erster Pilot in die Geschichte eingehen, der vier Mal den Österreich-Grand-Prix gewinnt. Der WM-Leader setzte sich am Freitag im ersten Freien Training klar vor den Ferrari-Piloten Charles Leclerc und Carlos Sainz an die Spitze. Im zweiten Durchgang am Nachmittag wurde es spannend zwischen Red Bull Racing und den härtesten Titelrivalen aus dem Hause Mercedes. Lewis Hamilton und Valtteri Bottas erhöhten die Schlagzahl merklich und der Brite verbesserte die schnellste Runde des Tages auf 1:04,523 Minuten. Gegen Ende der Session verhinderte einsetzender Regen schnellere Zeiten. Max Verstappen konnte gegen den Doppelschlag von Mercedes nichts mehr ausrichten und beendete den Tag als Dritter. Ein heißes Qualifying für den Österreich-GP 2021 ist vorprogrammiert!

Martin Grubinger spielt österreichische Bundeshymne
© Red Bull Content Pool
 

Österreichische Bundeshymne „groovt“ über den Red Bull Ring

 Martin Grubinger schafft atemberaubende Klangwelten auf aller Welt. Am Spielberg zum ersten Mal so richtig prominent in Erscheinung getreten ist er beim Start der Formel-1-Saison 2020. Der Salzburger Ausnahme-Perkussionist brachte den Bullen aus Stahl – das Wahrzeichen des Red Bull Ring – mit Drumsticks und Hämmern für ein sensationelles Sounderlebnis zum Klingen.
 
„Drum the Bull“, das Gesamtkunstwerk aus Bild und Ton, wurde zur Hymne an die Rückkehr des internationalen Motorsports. Fast auf den Tag genau ein Jahr danach kehrt er an die österreichische Grand-Prix-Rennstrecke zurück, um die Bundeshymne am Sonntag mit seiner „Martin Grubinger and the MyGroove World Band“ auf außergewöhnliche Weise zu intonieren. Die Fans, Piloten und Teams dürfen gespannt sein! „Ich freue mich über die Einladung von Red Bull, unsere Bundeshymne allen österreichischen und internationalen Motorsport-Fans präsentieren zu dürfen. Nach unserem gemeinsamen Projekt ,Drum the Bull’ im Jahr 2020 ist dies nun ein weiterer außergewöhnlicher Moment meiner Zusammenarbeit mit Red Bull und dem Projekt Spielberg“, schickt Martin Grubinger
voraus.

Red Bull Racing und Mercedes dominieren Training
Red Bull Racing und Mercedes dominieren Training
© Red Bull Content Pool
 

Tickets für Österreich-GP 2021 an den Tageskassen

Beim „Formula 1 BWT Großer Preis von Österreich 2021“ fallen die Zuschauer-Beschränkungen am Red Bull Ring. Mit Side-Events auf der Rennstrecke und in der Luft sowie Music Acts, Fan Challenges und einer Fahrzeugausstellung in der F1 Fan Zone ist das PS-Volk im Murtal am gesamten Rennwochenende bestens versorgt. Wer das Formel-1-Volksfest im Herzen der Steiermark hautnah erleben möchte, kann sich vor Ort zu folgenden Öffnungszeiten noch Tickets an den Tageskassen sichern (auch Einzeltagestickets für Samstag und Sonntag):
Samstag, 3. Juli: 08:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 4. Juli: 08:00 – 15:00 Uhr
 

FORMULA 1 BWT GROSSER PREIS VON ÖSTERREICH 2021 – Red Bull Ring – Spielberg

Samstag, 3. Juli
10:35 – 11:20 Uhr Formel 3, Rennen 1 (24 Runden oder 40 Minuten)
12:00 – 13:00 Uhr Formel 1, Training 3
13:10 – 13:20 Uhr Red Bull Driftbrothers
13:25 – 13:55 Uhr Porsche Mobil 1 Supercup, Qualifying
15:00 – 16:00 Uhr Formel 1, Qualifying
16:30 – 17:05 Uhr W Series, Rennen (30 Minuten + 1 Runde)
17:45 – 18:30 Uhr Formel 3, Rennen 2 (24 Runden oder 40 Minuten)

Sonntag, 4. Juli
11:05 – 11:50 Uhr Formel 3, Rennen 3 (24 Runden oder 40 Minuten)
12:15 – 12:50 Uhr Porsche Mobil 1 Supercup, Rennen (18 Runden oder 30 Minuten)
13:20 – 13:50 Uhr Formel 1, Fahrer-Präsentation
13:55 – 14:20 Uhr Red Bull Aerobatic Triple
14:44 – 14:46 Uhr Hymne und Fahnensprung
15:00 – 17:00 Uhr Formula 1 Großer Preis von Österreich 2021 (71 Runden oder 120 Minuten)

Auch interessant:
Ergebnisse Großer Preis von Österreich: Positive Signale für Mercedes-AMG Petronas F1 Team am Trainings-Freitag
Formel 1: Hamilton mit Tagesbestzeit - Verstappen Dritter
Startaufstellung Zeitplan Formel 1 GP Österreich - Max Verstappen bleibt der Dominator auf dem Red-Bull-Ring

Media Spielberg

Großer Preis von Österreich (Spielberg): News & Ergebnisse | Bildergalerie