Anzeige

Verstappen auf Pole in Monza
© Red Bull Content Pool | Zoom

Startaufstellung Formel 1 Monza: F1 Insider Lukas Gorys - Der Sprint-Quark von Monza

Nach etwa einem Kilometer war das Sprint-Qualifying von Monza eigentlich entschieden: da knallte Pierre Gasly in der Curva Grande (nach einer Berührung mit Ricciardo in der ersten Schikane) in die Begrenzungsmauer und löste eine Safetycar-Phase aus. In der Theorie wird zumindest in der ersten Runde um Positionen gefighted, aber dank des Safetycars wurde das Feld nach dem Start sofort eingebremst. Als das Safetycar dann endlich das Rennen wieder freigab, waren die Positionen bezogen. Verlierer war nach einem katastrophalen Start Lewis Hamilton, der bis zu ersten Kurve sowohl Verstappen als auch beide McLaren vorbeilassen musste. Sieger Bottas hat von seinem Sieg gar nichts, weil er morgen wegen Motorwechsels aus der Box startet. Der große Sieger des Monza-Sprints ist deshalb Max Verstappen, der mit tatkräftiger Hilfe von Mercedes beim GP Italien morgen von der Pole Position startet.

Formel 1 Grand Prix auf dem Autodromo Nazionale Monza

Zur Galerie >

Eines hat der Sprint von Monza deutlich gemacht: Ohne Rennstrategie spulen die Piloten die Runden einfach ab. Die Positionen sind nach einer Runde –oder wenn das Safetycar rauskommt noch weniger- bezogen und ab dann wird der Sprint von den Piloten einfach zu Ende gefahren. Ist das wirklich spannender als ein Qualifying?  Die Zuschauer müssen bis 16:30 Uhr warten und bekommen dann so etwas müdes geboten? Da muss sich die Formel1 für 2022 etwas besseres als Highlight des Samstag einfallen lassen. Die Sprintprozession in ihrer aktuellen Form lockt niemanden hinter dem Ofen vor.

Position Nr. Fahrer Team Anmerkung
1 33 M. Verstappen Red Bull  
2 3 D. Ricciardo McLaren  
3 4 L. Norris McLaren  
4 44 L. Hamilton Mercedes  
5 16 C. Leclerc Ferrari  
6 55 C. Sainz Ferrari  
7 99 A. Giovinazzi Alfa Romeo  
8 11 S. Perez Red Bull  
9 18 L. Stroll Aston Martin  
10 14 F. Alonso Alpine  
11 5 S. Vettel Aston Martin  
12 31 E. Ocon Alpine  
13 6 N. Latifi Williams  
14 63 G. Russell Williams  
15 22 Y. Tsunoda AlphaTauri  
16 9 N. Masepin Haas F1  
17 88 R. Kubica Alfa Romeo  
18 47 M. Schumacher Haas F1  
19 10 P. Gasly AlphaTauri  
20 77 V. Bottas Mercedes Motorenwechsel

Auch interessant:
Formel 1: Hamilton im zweiten Monza-Training vorne
Bottas gewinnt Sprintrennen in Monza - Pole für Verstappen
Startaufstellung Formel 1 Monza: F1 Total - Sprintrennen - Bottas gewinnt - Max Verstappen erbt Pole!

Lukas Gorys

Großer Preis von Italien (Monza): News & Ergebnisse | Bildergalerie