Anzeige

RTL zeigt den Großen Preis von Saudi-Arabien
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

RTL überträgt Formel-1-Premiere in Saudi-Arabien

Formel-1-Fans können eine mögliche Titelentscheidung im vorletzten Rennen der Saison auch bei RTL verfolgen.

Formel 1 Grand Prix auf dem Autodromo Nazionale Monza

Zur Galerie >

Köln (SID) - Formel-1-Fans können eine mögliche Titelentscheidung im vorletzten Rennen der Saison auch bei RTL verfolgen. Der Kölner Privatsender kündigte am Montag an, im Rahmen der Vereinbarung mit dem Bezahlsender Sky die Premiere des Großen Preises von Saudi-Arabien in Dschidda am 5. Dezember zu übertragen.

Ursprünglich hatte RTL geplant, nach den Rennen in Imola, Barcelona sowie Monza noch vom Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo live zu berichten. Aufgrund von Verschiebungen im Formel-1-Rennkalender wegen der Corona-Pandemie änderte RTL seine Pläne allerdings, um eine Terminkollision mit dem letzten Länderspiel der Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation am 14. November zu verhindern.

Am Sonntag in Monza waren bei RTL im Schnitt 2,41 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer dabei, dies entsprach einem Marktanteil von 19,4 Prozent. Sie wurden Zeuge der Kollision zwischen den Titelrivalen Lewis Hamilton und Max Verstappen.

RTL übertrug von Mitte 1991 bis Ende 2020 sämtliche Formel-1-Rennen live im frei empfangbaren Fernsehen. Sky sicherte sich zur Saison 2021 die Exklusivrechte, allerdings müssen vier Rennen pro Saison auch im Free-TV live zu sehen sein.

Auch interessant:
Formel 1: "Gott sei Dank gibt es den Halo"
Liveticker Formel 1 Monza Unfall: Max Verstappen und Lewis Hamilton schiessen sich gegenseitig ab!
F1 Insider Lukas Gorys zum Ergebnis Formel 1 Grand Prix Italien in Monza: Silverstone Reloaded

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie