Anzeige

Mercedes ehrt Niki Lauda mit nach ihm benannter Straße
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

"Lauda Drive": Mercedes benennt Straße nach Formel-1-Legende

Mercedes hat die verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda geehrt und eine Straße nach dem Österreicher benannt.

Formel 1 Finale Abu Dhabi 2022 - Fotos F1 Saisonabschluss

Zur Galerie >

Hamburg (SID) - Mercedes hat die verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda geehrt und eine Straße nach dem Österreicher benannt. "Die Straße im Herzen unseres zu Hauses in Brackley wurde in 'Lauda Drive' umbenannt", gab das Team von Rekordweltmeister Lewis Hamilton am Mittwoch bekannt: "Um Nikis Erbe für viele Jahre zu erhalten." 

Lauda, dreimaliger Formel-1-Weltmeister und Team-Aufsichtsratschef von Mercedes, war im Mai 2019 im Alter von 70 Jahren verstorben. Er gilt als Architekt hinter den Erfolgen der Silberpfeile ab der Saison 2014. 

Auch interessant:
Mercedes und Alpine angeblich an Binotto interessiert
Mercedes-AMG visiert beim IGTC-Saisonfinale den vierten Sieg im vierten Rennen an
Mercedes-Benz erweitert nachhaltige Finanzierung durch Ausgabe des ersten grünen Panda Bonds in China

© 2023 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie