Anzeige

Der Grand Prix von Virtual Monaco beginnt um 17:00 UTC
© F1 eSports | Zoom

LIVESTREAM F1 Esports Pro Exhibition-Rennen Monaco: Acht F1 Stars heute Abend LIVE beim neuesten digitalen Kampf

Acht Formel-1-Stars stehen Für Den virtuellen Grand Prix Von Monaco an! Zwei frische Gesichter aus der F1-Welt bestätigen ihre Teilnahme am neuesten digitalen Kampf der Helden. Sowohl Esteban Ocon als auch Valtteri Bottas werden an diesem Wochenende den Grand Prix von Virtual Monaco starten! Sie treten neben sechs anderen F1-Fahrern und Virtual Grand Prix-Fahrern an. Alex Albon, Antonio Giovinazzi, George Russell, Nicholas Latifi, Lando Norris und Charles Leclerc.

Die Elite-Aufstellung wird auch von Arsenals Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang unterstützt, der neben Lando Norris für McLaren fahren wird. Der belgische Nationaltorhüter Thibaut Courtois kehrt nach seinem elften Platz beim Virtual Spanish GP ebenfalls für Alfa Romeo zurück .
 
An anderer Stelle in der Startaufstellung wird Alex Albon, der auf dem Interlagos Circuit siegreich war, von dem Big-Wave-Surfer Kai Lenny für Red Bull Racing unterstützt. Luis Fonsi, Sänger des 2017er Hits Despacito , gibt auch sein Virtual Grand Prix-Debüt für Racing Point.
 
Mit fünf Rennen wurden vier verschiedene Sieger auf dem ersten Platz gesehen: Guanyu Zhou, Albon, Russell und Leclerc, der als einziger Fahrer zwei Siege errungen hat. Ob sich der Heimvorteil von Monte Carlo auszahlt oder nicht, bleibt abzuwarten…

STREAMZEIT

Nach wie vor beginnt der Rennabend mit dem virtuellen Formel-2-Rennen, bei dem die Stars der FIA-Formel-2- und Formel-3-Meisterschaften ab 15:00 UTC auf derselben Strecke gegeneinander antreten. Das F1 Esports Pro Exhibition-Rennen findet eine Stunde später statt. Der Grand Prix von Virtual Monaco beginnt um 17:00 UTC. Gesendet wird auf YouTube, Twitch, Facebook und mit ausgewählten Sendepartnern im Fernsehen.

Desiree Weiss