Anzeige

Mick: "Im Endeffekt bin ich recht happy mit dem Resultat"
© Haas F1 | Zoom

Live Formel 1: Heute Mick Schumacher im ersten F1 GP in Bahrain - Jetzt im Live-Ticker

Nach dem Qualifying: Schumacher schaffte das, was im Haas möglich war: Er schlug seinen Teamkollegen Nikita Masepin. "Im Endeffekt bin ich recht happy mit dem Resultat", sagte er bei Sky: "Wir wussten, dass nicht viel nach vorne geht. Dennoch waren wir recht nah dran." Für Verstappen war es die erst vierte Pole Position seiner Karriere und schon die zweite in Folge: Auch beim Saisonfinale im vergangenen Dezember in Abu Dhabi stand er ganz vorne und gewann dann auch das Rennen.

Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2021

Zur Galerie >

HIER GEHTS ZUM FORMEL 1 LIVETICKER

Sebastian Vettel hatte in seinem ersten Qualifying für Aston Martin indes großes Pech. Auf seiner schnellen Runde wurde er durch gelbe Flaggen ausgebremst, weil sich ein Konkurrent gedreht hatte. Vettel schied damit schon im ersten Abschnitt aus und belegte nur den 18. Rang. Damit lag er einen Platz vor Debütant Mick Schumacher im unterlegenen Haas-Boliden.
 
"Ich hatte gleich zweimal die gelbe Flagge, da ging dann nichts mehr", sagte Vettel, "was drin gewesen wäre, ist schwer zu sagen, aber eine Sekunde schneller hätte ich wohl sein können." Damit hätte sich Vettel wohl im Bereich der Top 10 bewegt.

Startaufstellung Formel 1 GP Bahrain

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:28,997
02. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:29,385
03. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:29,586
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:29,678
05. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda,1:29,809
06. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:29,927
07. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:29,974
08. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21,1:30,215
09. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1.30,249
10. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:30,601
11. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:30,659
12. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:30,708
13. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda,1:31,203
14. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:31,238
15. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:33,430
16. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:31,724
17. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:31,926
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:32,449
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:33,273
20. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:32,056

Haas F1 / DW

Großer Preis von Bahrain (Sakhir): News & Ergebnisse | Bildergalerie