Anzeige

Schumacher-Unfall überschattet Qualifying
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

Heftiger Unfall von Schumacher - Team gibt erste Entwarnung

Ein heftiger Unfall von Mick Schumacher hat das Qualifying der Formel 1 in Saudi-Arabien überschattet und für bange Minuten gesorgt.

Ergebnis Formel 1 Rennen Saudi GP heute in Dschidda - Max Verstappen holt den Sieg vor Ferrari!

Zur Galerie >

Dschidda (SID) - Ein heftiger Unfall von Mick Schumacher hat am Samstag das Qualifying der Formel 1 in Saudi-Arabien überschattet und für bange Minuten gesorgt. Der Haas-Pilot krachte auf dem sehr schnellen Stadtkurs mit weit mehr als 200 km/h in die Streckenbegrenzung, die Session wurde sofort unterbrochen. Das Medical-Car und der Krankenwagen stoppten an der Unfallstelle, die von den Kameras nun aber gemieden wurde.

Mehr als eine halbe Stunde nach dem Crash gab sein Teamchef Günther Steiner am Sky-Mikrofon erste Entwarnung: "Mick ist bei vollem Bewusstsein, er hat mit seiner Mutter gesprochen. Er hat keine äußerlichen Verletzungen. Jetzt macht er einen Sicherheitscheck im Krankenhaus. Mick geht es gut, das ist das Wichtigste."

Der Automobil-Weltverband FIA teilte bezüglich des 23-jährigen Schumacher mit: "Die Untersuchung im Medical Centre ergab keine Verletzungen, und er wurde vorsorglich ins King Fahad Armed Forces Hospital in Dschidda verlegt."

Das völlig zerstörte Auto wurde aufwändig geborgen, die Strecke musste ausgiebig gereinigt werden, bevor das Qualifying fortgesetzt werden konnte. Schumacher hatte den zweiten Abschnitt der Session erreicht und war auch in diesem bis zu dem Unfall vielversprechend unterwegs.

Auch interessant:
Formel 1 Unfall Q2 Mick Schumacher heute heftig im HAAS verunfallt - Hamilton raus im Q1
Breaking News: Formel 1 Unfall Schumacher heute Rote Flagge - Mick Schumacher im Krankenhaus
Debakel für Hamilton: Aus im ersten Quali-Abschnitt

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln

Grosser Preis von Saudi Arabien (Dschidda): News & Ergebnisse | Bildergalerie