Anzeige

Valtteri Bottas hofft noch auf den Weltmeistertitel
© AFP/SID/BEHROUZ MEHRI | Zoom

Hamilton-Herausforderer Bottas: "Verrückte Sachen können passieren"

Formel-1-Pilot Valtteri Bottas hat die Hoffnung auf den Gewinn der Weltmeisterschaft noch nicht aufgegeben.

Grosser Preis von Mexiko 2019

Zur Galerie >

Mexiko-Stadt (SID) - Formel-1-Pilot Valtteri Bottas hat die Hoffnung auf den Gewinn der Weltmeisterschaft noch nicht aufgegeben. "Ich bin nicht abergläubisch, aber verrückte Sachen können immer passieren", sagte der Finne am Donnerstag in Mexiko-Stadt: "Solange es noch möglich ist, gibt es nicht den Punkt, an dem ich sage: 'Es ist vorbei.' Aber es ist nicht leichter geworden."

Bottas liegt vor dem Großen Preis von Mexiko (Sonntag, 20.10 Uhr MEZ/RTL und Sky) in der Fahrerwertung 64 Punkte hinter seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Holt der Brite im viertletzten Saisonrennen 14 Punkte mehr als Bottas, ist er zum sechsten Mal in seiner Karriere Weltmeister.

Hamilton selbst äußerte aber am Donnerstag Zweifel an seiner Krönung schon am kommenden Sonntag. "Ich bin dieses Jahr vermutlich in keinem Rennen 14 Punkte besser gewesen als Valtteri", erklärte der 34-Jährige. Lediglich beim Großen Preis von Ungarn war dies der Fall, als Hamilton gewann und Bottas mit erheblichen Problemen Achter wurde.

© 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln

Mexiko - Mexiko City: News & Ergebnisse | Bildergalerie