Anzeige

Autogramm-Session in Spielberg
© Red Bull Content Pool | Zoom

Formula 1 Grosser Preis von Österreich 2019: Königsklasse regiert vom Spielberg aus Österreich

(Speed-Magazin.de) Der Spielberg ist gerüstet für den sechsten Formel 1 Grand Prix auf dem Red Bull Ring. Beim traditionellen „Fan-Warm-Up“ – dem Public Pitlane Walk am Donnerstag – pilgerten tausende Besucher durch die Boxengasse, um den Heiligtümern der Königsklasse so nahe wie möglich zu sein. Die Racing-Stars von neun Teams schauten in der F1 Fanzone vorbei, um zahlreiche Autogramm-Wünsche zu erfüllen.

Formel 1 Grosser Preis von Österreich 2019 Liveticker HIER

Der Auftakt-Pressekonferenz stellten sich unter anderen Max Verstappen und Alexander Albon, bevor die Hightech-Motoren ab Freitag ihre Stimmen erheben. Details zum gesamten Programm finden PS-Fans unter www.projekt-spielberg.com/formel-1/programm. Bis Sonntag können sie sich noch Tickets an den Tageskassen sichern!

Public Pitlane Walk
Public Pitlane Walk
© Red Bull Content Pool
Im Gedenken an die Legende. Auf jenem schönen Flecken steirischen Bodens, über den Niki Lauda 1984 als bislang einziger Österreicher seinen McLaren zum Formel-1-Heimsieg pilotierte, ehren Fahrer, Teams und Fans 35 Jahre später das Andenken an die heimische Motorsport-Legende. In der F1 Fanzone ist dieses Siegerauto ausgestellt, im Fahrerlager erinnert der originale 1975er-Ferrari an den ersten Weltmeistertitel des Österreichers und eine Fotoausstellung zeigt Meilensteine der einzigartigen Rennsport-Karriere des Niki Lauda.

Verstappen will auf das Podest. Hauptdarsteller der Auftakt-Pressekonferenz am Red Bull Ring waren Max Verstappen (Red Bull Racing), Alexander Albon (Toro Rosso), Charles Leclerc (Ferrari), Kevin Magnussen (Haas) und Sergio Perez (Racing Point). Der Monegasse im Einsatz für den italienischen Rennstall deklarierte den Red Bull Ring als eine seiner absoluten Lieblingsstrecken und Max Verstappen meinte: „Den Sieg von 2018 zu wiederholen wird schwierig. Aber ich bin sicher nicht nach Österreich gekommen, um wieder Vierter zu werden. Der Red Bull Ring ist auch deshalb so besonders für mich, weil es hier ganz viel Orange gibt. Ich fahre jedes Jahr mit einem Lächeln meine ersten Runden.“

Daniel Ricciardo in der Pitlane
Daniel Ricciardo in der Pitlane
© Lukas Gorys
Fans erleben Welt der Königsklasse hautnah. Tausende Wochenend-Ticket-Besitzer kosteten das „Motorsport-Festival zum Anfassen“ bereits am Donnerstag beim Public Pitlane Walk mit Einblicken in die Boxengasse und bei Autogramm-Sessions mit fast allen Teams in der F1 Fanzone voll aus. Einzig die Red Bull Racing Piloten werden am Sonntag von 11:15 bis 11:45 Uhr Autogramme in der F1 Fanzone geben. Daniil Kvyat und Pierre Gasly entführten Sieger eines Gewinnspiels in einem Aston Martin zu einer rasanten Race Taxi Fahrt über die Rennstrecke. Auch Bernd Mayländer ließ es sich nicht nehmen, mit überglücklichen Motorsport-Fans im Safety Car über den Red Bull Ring zu heizen. Am Samstag und Sonntag (jeweils von 9:00 – 11:00 Uhr) werden Teamchefs und Piloten auf dem „Styrian Green Carpet“ vor dem Welcome Center des Red Bull Wing vom PS-Volk empfangen.

Tickets an den Tageskassen für das Formel-1-Highlight Österreichs gibt es von Freitag bis Sonntag zu folgenden Öffnungszeiten:

Freitag, 28. Juni:
08:00 – 18:00 Uhr

Samstag, 29. Juni:
08:00 – 18:00 Uhr

Sonntag, 30. Juni:
08:00 – 15:00 Uhr

Projekt Spielberg

Österreich - Spielberg: News & Ergebnisse