Anzeige

Der deutsche Formel-2-Pilot David Beckmann
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

Formel 2: Beckmann und Zendeli ohne Punkte

Die deutschen Formel-2-Piloten David Beckmann (Hagen) und Lirim Zendeli (Bochum) haben beim Sprintrennen in Sotschi die Punkteränge verpasst.

Sotschi (SID) - Die deutschen Formel-2-Piloten David Beckmann (Hagen) und Lirim Zendeli (Bochum) haben beim Sprintrennen in Sotschi die Punkteränge verpasst. Auf teilweise nasser Strecke holte der Brite Dan Ticktum (Carlin) den Sieg am späten Samstagnachmittag. Zendeli (MP Motorsport) wurde Zehnter, Beckmann holte an seinem zweiten Rennwochenende für Campos den 15. Rang.

Im Titelkampf tat sich wenig: Der australische Gesamtführende Oscar Piastri (Prema) gewann als Neunter keine Zähler, Rivale Zhou Guanyu (UNI-Virtuosi) startete nicht mal das Rennen. Der Chinese hatte auf der Einführungsrunde wie einige andere Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren. Auch Beckmann musste für Reparaturen an die Box und startete von dort.

Piastri strich allerdings vier Punkte ein, weil er die Pole Position für das Hauptrennen am Sonntag erobert hatte und führt mit nun 153 Zählern noch deutlicher vor Zhou (134).

Das Chaos vor dem Start war die Spätfolge lang anhaltenden Regens am Samstag, die Strecke war noch immer nass. Am Morgen war das geplante erste Sprintrennen wegen zu viel Wasser auf dem Asphalt abgesagt worden, auch das dritte Training der Formel 1 und das Rennen der Formel 3 fanden nicht statt.

Am Sonntag steigt in Sotschi noch ein weiteres Rennen (10.20/Sky), danach legt die Formel 2 eine Pause ein. Abgeschlossen wird die Saison erst im Dezember in Dschidda/Saudi-Arabien und Abu Dhabi.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln