Anzeige

Mercedes Motorsport führt die Konstrukteurs-Wertung mit 150 Zählern Vorsprung auf Ferrari an
© Daimler | Zoom

Formel 1 WM Punkte Ergebnisse GP Ungarn: Mercedes-Chefingenieur Andrew Shovlin - Das ist ein fantastischer Sieg!

(Speed-Magazin.de / Ergebnisse WM Punktestand Formel 1 GP Ungarn) Mercedes-Chefingenieur Andrew Shovlin: Das ist ein fantastischer Sieg und ein großartiger Weg, um in die Sommerpause zu starten. Das Rennen begann nicht so, wie wir es uns erhofft hatten. Valtteri zog sich einen Schaden an seinem Frontflügel zu, als Charles in Kurve 3 vor ihm reingezogen ist.

In diesem Zustand konnten wir nicht lange weiterfahren, ohne das Risiko eines größeren Schadens einzugehen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, ihn an die Box zu rufen, den Frontflügel zu wechseln und die harten Reifen aufzuziehen. Ab diesem Zeitpunkt war es für Valtteri leider nur noch Schadensbegrenzung. Es bestand keine Chance, mit den harten Reifen bis zum Ende durchzufahren. Entsprechend stellten wir bei Valtteri auf zwei Stopps um, um zu sehen, ob er auf frischen Reifen besser überholen würde können.

Es ist schade, dass er nicht weiter nach vorne gekommen ist, aber auf dieser Strecke ist das Überholen und Zurückholen von Positionen sehr schwierig. Auch bei Lewis standen wichtige Entscheidungen an. Das Duell gegen Verstappen wurde dadurch erschwert, dass wir nur noch ein Auto im Kampf um die Spitze hatten. Im ersten Stint bestand keine echte Möglichkeit, um an ihm vorbeizukommen. Aber es war nicht allzu schwierig, die Pace von Max mitzugehen und Lewis konnte gut auf seine Reifen achten. Da wir so nah an ihm dranbleiben konnten, zwangen wir sie dazu, früher als sie wollten an die Box zu gehen. Das eröffnete uns die Chance, auf zwei Stopps zu setzen.

Wir waren uns jedoch nicht ganz sicher, ob es auch wirklich funktionieren würde. Es ist immer ein gewisses Glücksspiel, aber wir glaubten, dass ihnen vielleicht die Reifen ausgehen könnten. Gleichzeitig verhinderte es, dass Max seine Reifen so schonen konnte, wie er es vielleicht gerne gemacht hätte. Lewis hat im letzten Stint eine fantastische Leistung abgeliefert. Es ist niemals einfach, einen kompletten Boxenstopp herauszufahren, aber das ist ihm großartig gelungen und dann zeigte er ein absolut sauberes Überholmanöver. Diese beiden „Back-to-Back“-Rennen war nicht gerade die einfachsten. Hockenheim war besonders hart für das Team, aber es ist für uns alle großartig, mit einem Sieg in die Sommerpause zu gehen.

Formel 1 GP Ungarn Ergebnisse

Daimler