Anzeige

Zieleinfahrt - nur ein paar Meter liegen zwischen Hamilton und Gasly
© Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 WM Punkte: Enttäuschendes Ergebnis für Mercedes-AMG Petronas Motorsport in einem turbulenten Großen Preis von Brasilien

Lewis Hamilton beendete das Rennen auf Platz drei, erhielt nach Rennende jedoch eine 5-Sekunden-Zeitstrafe. Das Endergebnis wurde noch nicht final bestätigt, da noch Untersuchungen gegen andere Fahrzeuge laufen. Valtteri Bottas schied nach 51 Runden aus (Verlust des Öldrucks). 

Formel 1 GP Brasilien 2019

Zur Galerie >

Lewis Hamilton

 
Das war ein tolles Rennen, das mir sehr viel Spaß gemacht hat. Hoffentlich war es für die Zuschauer genauso schön, obwohl das Ergebnis für uns natürlich enttäuschend ist. Ich möchte nie, mit einem anderen Fahrer kollidieren, das war wirklich Pech mit Alex. Natürlich nehme ich das auf meine Kappe, es war mein Fehler, da ich von hinten gekommen bin. Er hat großartige Arbeit abgeliefert und ich möchte mich bei ihm entschuldigen. Ich habe heute mein Bestes gegeben und auf jeder Runde voll angegriffen, um mit Max vor mir mitzuhalten. Wir hatten heute nicht viel Pace und ich glaube, dass wir wahrscheinlich schneller als gedacht waren. Glückwunsch an Red Bull, sie haben heute bessere Arbeit geleistet und den Sieg verdient. Sie waren extrem schnell und ich war auf den Geraden eine leichte Beute für sie. In dieser Saison steht noch ein Rennen aus und wir werden alles geben, um in Abu Dhabi ein besseres Ergebnis einzufahren.

Start zum Formel 1 GP Brasil 2019 © Lukas Gorys
 
 

Valtteri Bottas

 
Alles in allem war es ein schwieriges Rennen, schon vor meinem Ausfall. Heute war die Pace einfach nicht ganz da, das müssen wir nun genau untersuchen. Ich war auf einer Ein-Stopp-Strategie und wollte das Rennen auf den harten Reifen zu Ende fahren. Aber ich musste noch einmal an die Box, da wir überzeugt waren, dass die Reifen nicht bis ins Ziel halten würden. Es ist natürlich nicht ideal, die Strategie so ändern zu müssen, aber am Ende spielte es keine Rolle, da ich ausgefallen bin. Ich kenne die Details noch nicht. Ich habe nur einen plötzlichen Leistungsverlust gespürt. Das müssen wir uns jetzt ansehen und die Ursache herausfinden. Das war sehr enttäuschend, besonders da am Ende viel passiert ist und ich gerne dabei gewesen wäre. Jetzt freue ich mich auf das Rennen in Abu Dhabi, wo ich mich gestärkt zurückmelden und die Saison positiv abschließen möchte.
 
Valterri Bottas muss nach 51 Runden das Rennen aufgeben © Lukas Gorys


James Allison

 
Heute war ein sehr enttäuschender Tag, an dem wir einige Fehler gemacht haben. Gleichzeitig war eines unserer Autos unzuverlässig, was untypisch für uns ist. Dadurch wurde bei Valtteri aus einem ordentlichen Ergebnis ein Ausfall und bei Lewis kam es zu einem enttäuschenden Resultat. Die einfache Antwort ist, dass wir heute nicht so schnell wie Red Bull waren. Am Ende haben wir etwas versucht und den Preis dafür bezahlt, dass wir dabei etwas zu optimistisch waren. Wir holten Lewis kurz vor Rennende für einen frischen Reifensatz herein und verloren dadurch einige Plätze. Danach wurde er in einen Unfall verwickelt, der eine indirekte Folge dieser Entscheidung gewesen ist. Valtteri hatte im Rennverlauf ein Problem mit dem Ölverbrauch, das wir überwacht haben. Aber es wurde schlimmer und führte letztendlich zu seinem Ausfall. Alles in allem war es ein sehr enttäuschendes Wochenende für uns, das wir nun schnell hinter uns lassen möchten, um uns auf Abu Dhabi zu konzentrieren, wo wir die Saison hoffentlich stilecht abschließen können.

Formel 1 Fahrer- und Teamwertung 2019 HIER

1. Freies Training:
2. Freies Training:
3. Freies Training:
Qualifying 1:
Qualifying 2:
Qualifying 3:
Qualifying Gesamtklassement:
Startaufstellung:
Rennen:

Daimler

Brasilien - Sao Paulo: News & Ergebnisse | Bildergalerie