Anzeige

Paul di Resta freut sich auf sein Heimrennen
© Sahara Force India | Zoom

Formel 1 Vorschau Monte Carlo 2012: Monaco ist auch für Paul di Resta das Highlight des Jahres

(Speed-Magazin) Letzes Jahr reichte es für Paul di Resta nur zu Position 12 im sechsten Formel 1 Rennen der Saison 2012 auf dem legendären Strassenkurs. Dieses Jahr will der Schotte Punkte holen.

[Content_AD]Paul was bedeutet Monaco für dich?

Paul di Resta: "Der Grand Prix von Monaco ist wahrscheinlich das Highlight des Jahres und ein Rennen, dass jeder Fahrer gewinnen will. Es ist immer ein besonders stark besuchtes Rennen. Die Tribünen sind voll besetzt, die Yachten sind im Hafen und jeder kämpft um die beste Sicht. Wenn das Wetter mitspielt dann spürt man förmlich die Spannung die in der Luft liegt."

Mit Silverstone ist es ein weiteres Heimrennen für dich. Ist es dadurch noch bedeutender?

Paul di Resta: "Hier lebe ich mittlerweile und es ist interessant zu beobachten wie viel beschäftigter hier alles wird, wenn das Rennwochenende ansteht. Es ist wirklich schön jeden Abend nach Hause zu kommen und im eigenen Bett zu schlafen. Ich werde viele Freunde und die Familie um mich herum haben, die gekommen sind, um sich das Rennen anzuschauen."

Sprechen wir über die Runde. Was sticht für dich heraus?

Paul di Resta: "Auf diesem Kurs geht es nur um Selbstvertrauen und Einsatz und man muss die Speed am Wochenende langsam aufbauen um die maximale Rundenzeit zu erreichen. Es gibt hier einige grossartige Kurven und die gesamte Strecke ist eine einzige Herausforderung für die Fahrer und die Ingenieure."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse