Starke Quali Leistung von Antonio Giovinazzi
© Speedpictures | Zoom

Formel 1 Startaufstellung Zandvoort: Giovinazzi empfiehlt sich mit P7 im Qualifying für Cockpit in 2022

Der Alfa Romeo Pilot überraschte die Formel1 mit Platz sieben im Qualifying zum Grand-Prix von Holland. Damit zeigte der Italiener seine beste Karriereleistung in der Formel1. Ihm fehlten auf die Ferrari-Piloten lediglich 0,053 Sekunden. Mit seiner Leistung empfahl sich Giovinazzi für einen Platz im Alfa Romeo Team für 2022. „Wir hatten bereits am Freitag eine hervorragende Pace gezeigt“, freute er sich.

Formel 1 zum Großen Preis der Niederlande in Zandvoort

Zur Galerie >

Mit Rang zehn deutete er bereits an, was möglich war. Am Samstag dann noch mal eine Steigerung. In Q1 fuhr er die viertschnellste Zeit, nur zwei Zehntelsekunden langsamer als die Bestzeit. In Q2 qualifizierte er sich für Teil drei des Qualifyings. Im letzten Quali-Abschnitt quetschte er dann alles aus seinem seinem C41 heraus und fuhr auf Startplatz sieben. „Das war eine mega Runde. Das Auto fühlte sich großartig an. Vielen Dank an die Jungs für das Auto", bedankt er sich. Mit seiner Zeit von 1:09.590 Minuten war er nur sieben Zehntelsekunden langsamer als Pole-Mann Max Verstappen. Giovinazzi ist sich sicher, das er einen Platz im Team verdient. „Wenn ich meinen Job mache, dann werde ich den Platz behalten. Und das habe ich schon in den vergangenen zwei Jahren getan."

Startaufstellung:
Position Nr. Fahrer Team Anmerkung
1 33 M. Verstappen Red Bull    
2 44 L. Hamilton Mercedes    
3 77 V. Bottas Mercedes    
4 10 P. Gasly AlphaTauri    
5 16 C. Leclerc Ferrari    
6 55 C. Sainz Ferrari    
7 99 A. Giovinazzi Alfa Romeo    
8 31 E. Ocon Alpine    
9 14 F. Alonso Alpine    
10 3 D. Ricciardo McLaren    
11 63 G. Russell Williams    
12 18 L. Stroll Aston Martin    
13 4 L. Norris McLaren    
14 6 N. Latifi Williams    
15 22 Y. Tsunoda AlphaTauri    
16 11 S. Perez Red Bull    
17 5 S. Vettel Aston Martin    
18 88 R. Kubica Alfa Romeo    
19 47 M. Schumacher Haas F1    
20 9 N. Masepin Haas F1

Auch interessant:
Formel 1 GP Niederlande: Perez hadert nach Aus in Q1
Formel 1 GP Niederlande: Red Bull erwartet Pole-Position für Lokalheld Verstappen!
F1 Insider Lukas Gorys zur Formel 1 Startaufstellung in Zandvoort: Die Holländer wissen, wie man feiert

Horst Bernhardt

Großer Preis der Niederlande (Zandvoort): News & Ergebnisse | Bildergalerie