Wer gewinnt heute den GP von Australien in Melbourne?
© Red Bull Content Pool | Zoom

Formel 1 Start heute live aus Melbourne ein Überblick der F1 Teamchefs Ferrari, Mercedes, Aston Martin

Red Bull Max Verstappen hat hier im Albert Park noch nie gewonnen - er hatte aber auch noch nie die Pole im GP Australien in Melbourne vorher. Heute könnte also der Tag der Tage sein, wo der Holländer seine Premiere feiert - als Sieger im Großen Preis von Australien... wer glaubt an Verstappen als Sieger? Die Chancen sind jedenfalls gut.
 

Melbourne: Red Bull dominiert mit Max Verstappen auch den GP Australien - Mercedes auf P2 - Aston Martin P3

Zur Galerie >

Formel 1 GP Australien Liveticker >HIER<

Mercedes AMG F1 Teamchef Toto Wolff zuversichtlich vor dem Start in Melbourne:
"Am Ende geht es nur um den Reifenabrieb und wie gut wir uns da halten können. Das Auto ist das gleiche, doch wir haben am Setup herumgespielt und haben anscheinend hier einen guten Punkt gefunden."
George Russell startet heute von P2 und Lewis Hamilton von P3
 
Ferrari F1 Teamchef:
"Man muss am Sonntag natürlich immer das ganze Potential zeigen. Gestern haben wir das Potential des Autos nicht gezeigt, deshalb haben wir über unsere Strategie gesprochen - wir wissen dass es nicht so einfach ist hier zu überholen, wir haben nur zwei, drei Longruns gemacht, mit mehr Benzin - doch Red Bull ist nach wie vor etwas weiter weg. Nunja, wir werden sehen!"
Carlos Sainz startet von P5, Charles Leclerc P7

Fernando Alonso startet heute von P4 in Australien
© Jackie Weiss
Kurz vor dem Start Aston Martin Mike Krack Teamchef:
"Natürlich sind wir auch als Teamchef neugierig auf die anderen Autos,deshalb schauen wir uns auch auf der Startline immer gut um. Heute ist der Start wie immer natürlich sehr wichtig - doch heute hat keiner wirklich eine Ahnung über die Reifen, denn wir haben eigentlich kein Team das einen Longrun gefahren ist bisher. Auf der Strecke gibt es immer viel Graining - je nachdem wie du das Auto im Setup abgestellt hast mal mehr vorne oder hinten. Die Temperaturen sind natürlich heute auch anders."
Fernando Alonso startet von P4, Lance Stroll von P6

In den Startphasen ist es immer schon eng gewesen, es gibt sicherlich direkt am Start einige knifflige Situationen. 48 Runden werden gefahren, die Reifen sind rot-Soft; gelb-Medium und grün-Hart. Die F1 Experten meinen dass heute im Rennen alle drei Reifenkomponenten verwendet werden. Pirelli Reifenchef für die Formel 1 hat vorausgesagt, dass möglicherweise am Start selbst der soft oder medium verwendet wird, gegen Ende des Rennens allerdings der harte Pirelli in den Einsatz kommt.
 
Reifenwahl der Formel 1 Teams am Start im Albert Park zum Grand Prix Australien 2023:
 
Der Medium Pirelli ist die Wahl der F1 Piloten am Startplatz P1 bis P8.
Pierre Gasly auf P9 startet mit Soft Reifen
Nico Hülkenberg auf P10 hat Medium Reifen
Esteban Ocon auf P11 startet mit Soft Reifen

Großer Preis von Australien Startaufstellung

Position Nr. Fahrer Team Anmerkung
1 1 M. Verstappen Red Bull    
2 63 G. Russell Mercedes    
3 44 L. Hamilton Mercedes    
4 14 F. Alonso Aston Martin    
5 55 C. Sainz Ferrari    
6 18 L. Stroll Aston Martin    
7 16 C. Leclerc Ferrari    
8 25 A. Albon Williams    
9 10 P. Gasly Alpine    
10 27 N. Hulkenberg Haas F1    
11 31 E. Ocon Alpine    
12 22 Y. Tsunoda AlphaTauri    
13 4 L. Norris McLaren    
14 20 K. Magnussen Haas F1    
15 21 N. de Vries AlphaTauri    
16 81 O. Piastri McLaren    
17 24 G. Zhou Alfa Romeo    
18 2 L. Sargeant Williams    
19 77 V. Bottas Alfa Romeo    
20 11 S. Perez Red Bull

Auch interessant:
Wie ist das Ergebnis im Formel 1 Melbourne heute? Red Bull Dr.Marko zum Ergebnis GP Australien 2023
Wer hat das F1 Rennen heute gewonnen? Ergebnis Formel 1 Chaos: Nach Massencrash siegt Verstappen im Red Bull
Formel 1 Ergebnis Melbourne heute live: Ein Massencrash beim Re-Start, der nur noch Millionen gekostet hat!

JP Stewart

Großer Preis von Australien: News & Ergebnisse | Bildergalerie