Anzeige

Lewis Hamilton will vierten WM Titel
© Speedpictures | Zoom

Formel 1 Spa: Hamilton sehr kämpferisch vor dem Großer Preis von Belgien 2017

(Speed-Magazin.de) Der 57fache Grand-Prix-Sieger fährt am Sonntag sein 200. Formel 1 Rennen. Darauf angesprochen sagt der dreifache Champion mit einem Lachen: „Ich fühle mich richtig alt. Eigentlich ist es verrückt, das ich schon dieses Jubiläum am Sonntag feiern kann. Es ist unglaublich, wie lange ich schon Formel 1 fahre. Ich bin glücklich und fühle mich priviligiert, dies erreicht zu haben“. 

Sportlich gesehen geht es für Lewis Hamilton nur darum seinen vierten WM-Titel nach hause zu bringen. Hamilton liegt derzeit 14 Punkte hinter seinem schärfsten Konkurrenten Sebastian Vettel, was bei noch 9 zu fahrenden Rennen Makulatur ist!

Optimale technische Vorbereitung bei Mercedes
Optimale technische Vorbereitung bei Mercedes
© Speedpictures
„Mein Ziel ist es die WMFührung zu übernehmen und dann auch den Titel zu gewinnen. Ferrari war bisher am konstantesten, und das müssen wir zu unseren Gunsten ändern. Es geht nicht nur darum die Rennen konstant zu beenden, sondern vor unserem Hauptkonkurrent ins Ziel zu kommen“, schickt Hamilton eine klare Kampfansage in Richtung Ferrari!

Das Layout in Spa, mit den vielen Vollgas Passagen sollte dem Mercedes entgegen kommen. Ob Hamilton noch ein Update bezüglich der Power Unit bekommt, entscheidet sich erst nach dem freien Training. Der Brite will sich auf das konzentrieren, was er nicht beeinflussen kann. Das heißt: „Alles was ich tun kann ist, die beste Leistung abzurufen und hoffen das wir keine Probleme bekommen. Wir sind optimal vorbereitet und schauen was kommt“.

Horst Bernhardt / JM

Belgien - Spa-Francorchamps: News & Ergebnisse