Anzeige

Drama beim Start zum Formel 1 GP Belgien
© Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 Spa: Der Start zum Formel-1 GP Belgien war dramatisch

(Speed-Magazin.de / Formel 1 GP Belgien) Das erste Formel-1 Rennen nach der Sommerpause begann leider direkt dramatisch: in der La Source Kurve kollidierten gleich in der ersten Runde der allgemeine Formel-1 Publikumsliebling Max Verstappen im Red Bull (ist eigentlich irgendein Holländer an diesem Wochenende NICHT in Spa gewesen?) mit dem Alfa Romeo Racing Sauber F1 von Kimi Raikkönen. Die Räder verhakten sich als Max innen überholen wollte, der Finne ihn offensichtlich aber nicht sehen konnte. Kimi hob ab und bei Verstappen war die linke Vorderradaufhängung beschädigt.

Aber Max wäre nicht Max Verstappen, wenn er diesen Schaden nicht einfach ignoriert hätte. Die Aufhängung hielt allerdings genau bis zur Eau Rouge Kurve, in der gestern das Drama um Anthoine Hubert begonnen hatte. Der Holländer flog mit seinem Red Bull in die Reifenstapel und kletterte aber glücklicherweise unverletzt aus dem Red Bull. Trotzdem mussten zumindest die deutschen Fans an den 1.September 1985 denken: Damals flog genau an dieser Stelle der aufstrebende deutsche F1 Star Stefan Bellof ab und starb vor Ort in seinem Gruppe C Porsche.

Formel 1 GP Belgien Ergebnisse

Noch mehr News zum Thema Motorsport:

Die Formel 1 trauert um Hubert: "Gott segne deine Seele"

Lukas Gorys

Belgien - Spa-Francorchamps: News & Ergebnisse