Anzeige

500 Gäste und Medienvertreter bei Präsentation
© Red Bull Content Pool | Zoom

Formel 1: Scuderia Toro Rosso wird mit neuem Look zur Scuderia AlphaTauri

Das Team hinter dem jüngsten Namen in der Motorsport-Königsklasse – Scuderia AlphaTauri – hält 2020 die Tradition einer echten Formel-1-Präsentation hoch. Am Freitagabend enthüllte der Rennstall, benannt nach der Premium-Modemarke von Red Bull, seinen neuen Boliden sowie seine innovative Teamwear. Über 500 Gäste und Medienvertreter aus aller Welt durften im Hangar-7 einen ersten Blick auf die komplett neue La-ckierung des Rennwagens „AT01“ werfen. Zeitgleich mit der Show in Salzburg wurde im 600 Kilometer ent-fernten Mailand an der Fassade des renommierten Fashionstore Rinascente eine Nachbildung des Rennau-tos enthüllt.

Formel 1: Alpha Tauri präsentiert den AT01

Zur Galerie >

Transformation abgeschlossen. Die britische Formel-1-Legende David Coulthard führte im Hangar-7 durch den Abend, an dem die Verwandlung der ehemaligen Scuderia Toro Rosso zur Scuderia AlphaTauri abgeschlossen wur-de. Über 500 geladene Gäste, darunter prominente Persönlichkeiten aus aller Welt, wie Chase Carey (CEO Formula One Group), Dr. Helmut Marko, Patrick Dempsey, Gerhard Berger, Dieter Quester, Robbie Naish, Matthias Walkner, Hubert von Goisern oder Gerry Friedle waren Zeugen einer Show, die den Scheinwerfer nicht nur auf die neue Lackie-rung des F1-Rennwagens richtete, sondern auch auf die neuen Renn-Overalls der beiden Piloten, und die neue inno-vative Teamwear, die den Auftritt des gesamten Rennstalls zu einem starken Statement formt.
 
© Red Bull Content Pool
Franz Tost (Teamchef Scuderia AlphaTauri): „Diese Präsentation war eine der aufregendsten und unterhaltsams-ten, die ich in der Formel 1 je erlebt habe. Die besondere Atmosphäre im Hangar-7 in Salzburg war der perfekte Rah-men für die Geburtsstunde der Scuderia AlphaTauri mit unserem Team. Es war ein einzigartiges Ereignis, das Mode und Formel 1 perfekt vereint, mit der weltweiten Präsentation des neuen Rennautos und der Mode von AlphaTauri. Unser Team bedankt sich bei allen Gästen, die mit uns gemeinsam den Start mit AlphaTauri gefeiert haben. Wir freu-en uns sehr auf den Saisonstart in Australien und ich bin überzeugt, dass wir eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft haben." Chase Carey (CEO Formula One Group): „Die neue Scuderia AlphaTauri schaut fantastisch aus. Es war großartig, das Team hier in Salzburg zu erleben und es darf stolz auf den wirklich eleganten neuen Look sein!“
 
Fashion trifft auf Formel 1. Für die Gäste im Hangar-7 präsentierten 50 Models Looks für den Frühling und Sommer 2020 und boten einen Vorgeschmack auf die künftigen AlphaTauri Kollektionen. Zeitgleich mit der Show in Salzburg wurde vor Beginn der „Milan Fashion Week“ an der Fassade des renommierten Fashionstores Rinascente in der Mo-de-Metropole Mailand eine Nachbildung des Formel-1-Boliden der Scuderia AlphaTauri enthüllt. Ahmet Mercan (Ge-neral Manager AlphaTauri): „Die Übernahme von Rinascente in Mailand ist ein starkes Zeichen, das unser Motor-sport-Engagement und den Start von AlphaTauri als Premium-Modelabel auf dem italienischen Markt perfekt verbin-det. Das ist der erste Schritt der globalen Expansion von AlphaTauri.“
 
Meilenstein für AlphaTauri. 2016 hat Red Bull sein eigenständiges Premium-Modelabel AlphaTauri gestartet. Die Umbenennung der Scuderia Toro Rosso in Scuderia AlphaTauri markiert einen wichtigen Meilenstein in der Strategie des Unternehmens, weltweite Präsenz zu erreichen.
 
Ab 15. Februar auf der Rennstrecke. Für die beiden Piloten Pierre Gasly (FRA) und Daniil Kvyat (RUS) endete der Abend früh, weil sie tags darauf den ersten Einsatz mit dem neuen F1-Rennwagen der Scuderia AlphaTauri bei Dreh-arbeiten in Misano, Italien, absolvieren. Die offiziellen Wintertests starten am 19. Februar auf der Grand-Prix-Strecke in Barcelona. Den ersten Renneinsatz hat der neue Bolide beim traditionellen Saisonauftakt in Melbourne am 15. März. Zum ersten Mal auf österreichischem Boden erleben Formel-1-Fans die Scuderia AlphaTauri von 3. bis 5. Juli auf dem Red Bull Ring in der Steiermark beim „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2020“.

© Red Bull Content Pool

Präsentation der Scuderia AlphaTauri l Hangar-7 l Salzburg l 14. Februar 2020:

Pierre Gasly: „Für mich ist die Scuderia AlphaTauri ein fantastisches Projekt und ein neues Abenteuer. Einerseits bedeutet es das Ende der Geschichte von Toro Rosso, was für mich sehr emotional ist, weil ich hier zum ersten Mal die Chance erhalten habe, in der Formel 1 zu fahren. Andererseits schlagen wir mit AlphaTauri jetzt ein neues Kapitel auf. Ich bin modebegeistert, darum ist Verbindung von Mode und Formel 1 perfekt für mich. Der Start war richtig su-per. Jetzt ist es wichtig, diesen Weg auf der Rennstrecke erfolgreich fortzusetzen und das Team auf ein neues Level zu heben!“
 
Daniil Kvyat: „Für das Team ist das eine große Sache. Die Bekleidung ist toll, vor allem auf Reisen. In der letzten Saison waren wir konkurrenzfähig, das wollen wir natürlich auch in diesem Jahr sein! Wir haben eine sehr starke Ba-sis, mit der wir viele gute Resultate einfahren können. Ich hoffe, es klappt!”

Media Spielberg

| Bildergalerie