Anzeige

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton nach letztem F1 Rennen positiv auf Corona getestet
© Daimler | Zoom

Formel 1 Schock für Mercedes: Lewis Hamilton hat Corona!

Weltmeister Lewis Hamilton kann nicht bem GP Sakhir am kommenden Wochenende an den Start gehen! Der Engländer wurde am Montag positiv auf Covid19 getestet und musste sich in Isolation begeben. Ob er für Abu Dhabi fit ist ist noch fraglich, denn die Einreisebestimmungen für Abu Dhabi sind extrem streng: Der gesamte F1-Tross MUSS am 7.12. mit Charterflugzeugen von Bahrain nach Abu Dhabi fliegen, wird dort auf einem Extra-Terminal landen, dort direkt (wie bei der Ankunft in Bahrain) getestet und dann auf die Yas-Insel transportiert, auf der sich die Rennstrecke befindet. Die Insel wird nach der Ankunft hermetisch abgeriegelt, damit es zu keinem Kontakt zwischen arabischer Bevölkerung und F1-Leuten kommen kann. Selbst die Streckenposten und das Personal der Rennstrecke befinden sich jetzt schon auf Yas-Island in Quarantäne!

Formel 1 Bahrain GP 2020

Zur Galerie >

Wer Lewis Hamilton bei Mercedes AMG F1 ersetzt, ist noch nicht klar. Der etatmäßige Ersatzpilot ist Stoffel Vandoorne (Belgien, 28). Es ist aber auch genauso möglich, dass Mercedes versucht für die kommenden zwei Rennen George Russell in den Hamilton-Mercedes zu setzen. Russell gilt als das grösste Nachwuchstalent im Mercedes-Kader und wird – genau wie Valtteri Bottas - von Mercedes AMG F1 Teamchef Toto Wolff gemanagt.
 
Williams wäre sicherlich bereit, George Russell für diese beiden letzten Formel 1 Rennen des Kalenders 2020 die Freigabe zu erteilen. Wer könnte Russell bei Williams ersetzen? Nun, das halbe Formel2 Feld! Dan Ticktum ist Williams Simulator-Fahrer, Roy Nissany Testfahrer und er hat den Formel 2 Wagen sogar schon getestet. Fahrer gibt es hier in Bahrain also genügend. Nur eines scheint klar: wer nicht vor Ort ist, braucht sich keine Hoffnungen machen, denn die Einreise nach Bahrain ist mehr als kompliziert in Corona-Zeiten!

Lukas Gorys

| Bildergalerie