Anzeige

Nico Hülkenberg soll Sergio Perez ersetzen
© SID | Zoom

Formel 1 Racing Point bestätigt: Hülkenberg ersetzt Perez in Silverstone

Formel-1-Routinier Nico Hülkenberg wird den positiv auf Corona getesteten Mexikaner Sergio Perez bei Racing Point ersetzen. Das bestätigte das Team am Freitag kurz vor Beginn des ersten freien Trainings in Silverstone. 

Der 33-Jährige aus Emmerich wird an diesem und am nächsten Wochenende neben Teameigner-Sohn Lance Stroll (Kanada) für Racing Point in Silverstone starten. Racing Point hatte Hülkenberg am Donnerstag nach England geholt, dort musste er sich zunächst einem Coronatest unterziehen.
 
"Hulk" fuhr bereits von 2014 bis 2016 für den Racing-Point-Vorgänger Force India. Er bringt die Erfahrung von 177 Formel-1-Rennen mit, auf einen Podestplatz wartet Hülkenberg allerdings nach wie vor.

Sport-Informations-Dienst